ILOG bringt Business Rule Management System für die .NET Plattform

Benutzer können Geschäftsregeln in Microsoft Word erstellen
(PresseBox) (Bad Homburg, ) ILOG(r) hat heute ILOG Rules for .NET(tm) vorgestellt. Das neue Produkt macht die Anpassung von Unternehmenssoftware an veränderte Rahmenbedingungen so einfach, wie die Änderung eines Microsoft(r) Word(r) Dokuments. ILOG Rules for .NET ist das neueste Mitglied der marktbestimmenden Produktfamilie von Business Rule Management Systemen (BRMS) von ILOG und das erste BRMS, das vollständig auf Microsofts .NET Plattform setzt. ILOG Rules for .NET bietet zudem als erstes Geschäftsregelmanagement-System Integration mit Microsoft Office(r), Microsoft Visual Studio(r) .NET Entwicklungstools und Microsoft SharePoint(r) Kollaborationsprodukten und -technologien.

Mit ILOG Rules for .NET setzt ILOG den Standard für Benutzerkomfort bei Business Rule Management Systemen. Das neue Produkt ermöglicht Geschäftsregelmanagement und Anwendungsentwicklung mit Hilfe vertrauter Microsoft-Programme und -Umgebungen. BRMS werden zunehmend von Unternehmen weltweit eingesetzt, um die Reaktionszeit auf veränderte Markt- und Wettbewerbsbedingungen sowie gesetzliche Vorgaben zu verkürzen.

Geschäftsregelmanagement-Systeme sind essenzielle Bestandteile von Unternehmens-IT-Architekturen, da sie die Herausforderungen immer schnellerer Geschäftszyklen und alternder Softwarearchitekturen erfolgreich bewältigen helfen. Weil BRMS Geschäftsanwendern - und nicht nur IT-Fachleuten - ermöglichen, ihre IT-Infrastruktur in Echtzeit zu modifizieren und an neue Rahmenbedingungen und Strategien anzupassen, sind sie inzwischen ein unverzichtbares Mittel, um Unternehmen wendiger zu machen.

"Die .NET Community ist schon ganz gespannt auf die Einführung von ILOGs Business Rules Lösung auf ihrer bevorzugten Plattform," sagt Eric Groise, Chief Technology Office von OCTO Technology. "Jetzt können Softwarearchitekten und Entwickler von der nahtlosen Integration in Visual Studio .NET profitieren und ihre .NET-basierten Anwendungen mit Geschäftsregeln ergänzen. Fachanwender können ihrerseits Geschäftsregeln in Microsoft Office bearbeiten und mit Windows SharePoint gemeinsam verwalten. Die Lernkurve ist kurz und die Schlüsselfunktionen, die ILOG JRules zu einem populären Produkt gemacht haben, sind perfekt an die .NET Plattform angepasst."

ILOG Rules for .NET enthält alle Tools, die für das Management von Geschäftsregeln in geschäftskritischen Anwendungen über ihren Lebenszyklus hinweg notwendig sind. Die Elemente im Einzelnen:

- ILOG Rule Solutions for Office. Dieses Feature ermöglicht es Policymanagern und Anwendern aus dem Fachbereich, Geschäftsregeln mit Hilfe des meistverbreiteten Produktivitätstools zu schreiben und zu bearbeiten - mit Microsoft Office.
Durch die Integration eines "Point-and-Click"-Editors, der eine natürlichsprachliche Syntax für die Definition von Geschäftsregeln verwendet, können Anwender ihre Produktivität steigern und die Lernzeit für das Schreiben von Geschäftsregeln verkürzen.

- ILOG Rule Studio for .NET. Dieses Plugin-Set für Visual Studio(r) .NET ermöglicht es Entwicklern, Geschäftsregeln in ihrer vertrauten integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) zu schreiben, zu testen und in ihre Anwendungen einzubinden.
Erstmals können mit diesem Tool auch Geschäftsregel-Anwendungen in den bekannten Programmiersprachen C#, Visual Basic .NET und C++ geschrieben werden. Die standardmäßige Integration mit Quellcode-Kontrollwerkzeugen bringt zudem Best Practices der Softwareentwicklung auch in die Entwicklung von Geschäftsregel-Applikationen.

- ILOG Rule Team Server for SharePoint. Das Kollaborationstool setzt auf Windows SharePoint Services und dient als zentrale Stelle für die gemeinsame Nutzung von Geschäftsregeln durch Policymanager und Geschäftsanwender. Weitere Funktionen und Einrichtungen, wie Arbeitsbereiche für Dokumente und Meetings, Diskussionsforen, Aufgaben und Alarme, sowie eine Anwesenheitsanzeige der Nutzer, erleichtern die Zusammenarbeit an Projekten. ILOGs Rule Repository System ist mit SharePoint integriert und stellt den zentralen Speicher für alle Geschäftsregeln, die über das Unternehmen hinweg gemeinsam genutzt werden. So wird die Konsistenz der Regeln sichergestellt und die Kollaboration vereinfacht, während Geschäftsregeln als Unternehmens-Asset umfassend gemanagt werden.

- ILOG Rule Engine for .NET. Das Herz von ILOG Rules for .NET besteht aus einer nativ für .NET entwickelten Regel-Engine, die hoch leistungsfähig und skalierbar ist und zugleich die nahtlose Einbettung in jede .NET-Anwendung ermöglicht
- unabhängig von der Architektur oder der verwendeten Programmiersprache.

ILOG hat den Status eines Microsoft Certified Partner und ist der erste Business Rule Technologieanbieter, der am Visual Studio Industry Partner (VSIP) Programm von Microsoft teilnimmt. Dadurch hat ILOG Zugang zu weitreichenden technischen und Marketing-Ressourcen für seine Produkte die für Microsoft Visual Studio(r) .NET entwickelt werden.

ILOG setzt weiter konsequent auf Produktinnovation, um die marktführende Stellung seines BRMS zu behaupten und auszubauen. Bereits im zweiten Jahr in Folge wurde ILOG dem Führungsquadranten in Gartners "Magic Quadrant" für Business Rule Engines zugeordnet. Die BRMS-Lösung von ILOG verschafft Unternehmen bei vielen strategischen Geschäftsanwendungen einen Wettbewerbsvorteil. Compliance-Lösungen auf der Grundlage von ILOGs BRMS werden für die Echtzeitüberwachung großer Datenmengen eingesetzt. Fehlerhafte oder gefälschte Angaben können damit umgehend entdeckt und gemeldet werden. Zu den Kunden von ILOG gehören Unternehmen wie die Commerzbank, eBay, Lufthansa Systems, MetLife, Sabre und viele andere führende Unternehmen und staatliche Organisationen in aller Welt.

ILOG Rules for .NET ist ab dem 3. Dezember 2004 verfügbar. Mehr Informationen
unter http://rulesfordotnet.ilog.com

Kontakt

ILOG Deutschland GmbH
Ober-Eschbacher Str. 109
D-61352 Bad Homburg
Tapio Liller
Hotwire
Social Media