Internet via Satellit mit vereinfachter Zugangshardware

Neues Satellitenmodem von Filiago zum Anschluss am Netzwerkadapter
(PresseBox) (Bad Segeberg, ) War der Empfang von Satelliteninternet bisher nur technisch kundigen Nutzern vorbehalten, haben jetzt auch die vorsichtigeren Computernutzer die Möglichkeit leicht und schnell die Internet Dienste über Satellit zu empfangen. Filiago bringt mit dem F-10 Satellitenmodem eine Hardware auf den Markt, die wie ein ADSL-Router nur über den Netzwerkstecker mit dem Computer verbunden wird. Eine Lösung, die also nicht nur für Microsoftanwender das Leben leichter macht, sondern auch Linux-Nutzern entgegenkommt und endlich Apple Macintosh Anwendern die Möglichkeit gibt Internet via Satellit zu nutzen. Diese konnten bisher keine DVB-S Karten mit Datenempfang für Ihren Rechner erhalten.

Wie bei den meisten Routern ist auch bei dem Satellitenmodem die Nutzung in einem Netzwerk (LAN) möglich. Dazu kann das Gerät mit einem HUB oder Switch (zur Verbindung der Rechner im Netzwerk) verbunden werden.

Filiago bietet das F-10 Satellitenmodem mit einem Vertrag für Satelliteninternet mit 12 Monaten Vertragslaufzeit für 79,95 Euro inklusive Einrichtungsgebühr an. Ohne Vertrag und mit Internet via Satellit by call vorkonfiguriert kostet das Modem 139,90 Euro. Bei dem Internet via Satellit by call fällt allerdings keine monatliche Grundgebühr an sondern nur 5,99 Cent/min. Wer sich nach dem Kauf doch für eine der Flatrates entscheidet kann bei einem 12-Monatsvertrag einen Monat kostenlos über Satellit surfen.

Internet via Satellit setzte bisher die Installation von einer DVB-S-Karte inklusive Software sowie eines Modem oder einer ISDN Karte voraus. Zusätzlich hatte der Nutzer die Software für den Internet via Satellit Dienst auf dem Rechner zu installieren. Bei der von Filiago angebotenen Hardware ist dies alles in einem Gerät zusammengefasst. Analoger oder ISDN Telefonanschluss sowie das Kabel zu der digitaltauglichen Antenne werden an dem Gerät befestigt. Das Gerät ist mit den Einstellungen für den bestellten Filiago Dienst vorkonfiguriert. Der Kunde stellt mit einem beigelegten Netzwerkkabel die Verbindung zwischen Computer und Satellitenmodem und kann schon mit bis zu 1536 kbit/s im Internet surfen.

Die Hardware ist auf den Seiten der Filiago GmbH www.filiago.de oder unter www.satmodem.de zu erhalten.

Kontakt

Filiago GmbH & Co KG
Hamburger Str. 19
D-23795 Bad Segeberg
Utz Christoph Wilke
Geschäftsführer / Vorstand
Social Media