Erfolgreicher Auftritt von global document solutions auf der tekom

(PresseBox) (Sassenberg, ) Ein überaus positives Fazit zieht der Geschäftsbereich global document solutions der technotrans AG nach der tekom-Messe. Die Fachtagung mit angeschlossener Messe fand vom 16. bis 18. November in Wiesbaden statt. An den drei Veranstaltungstagen registrierte das Team über 60 vielversprechende Kontakte.

„Wir sind mit dem Verlauf der tekom sehr zufrieden“, fasst Ulrich Pelster, Geschäftsbereichsleiter global document solutions zusammen. Insbesondere die Neuerungen unserer Softwarelösung docuglobe 4 als Nachfolgeprodukt von doculab, kommen bei unseren Kunden gut an und stießen auf hohes Besucherinteresse“, führt er weiter aus.

docuglobe adressiert Unternehmen jeder Branche mit hohem Dokumentenaufkommen. Typische Einsatzgebiete sind beispielsweise das Erstellen von Verträgen und Angeboten, Bedienungsanleitungen, Schulungsunterlagen oder Projekt- und Entwicklungsdokumentation. Die Software verwaltet Dokumenteninhalte als einzelne Informationsmodule und bildet sie in Form einer Baumstruktur ähnlich dem Windows-Explorer ab.

In docuglobe 4 ist die Datenhaltung auf Objektorientierung ausgelegt. Die Vorgängerversionen organisierten Daten in relationalen Datenbanken mit flachen Tabellen. Das Produkt stellt einen objektorientierten Container für die Datenhaltung bereit, der für eine erhebliche Leistungssteigerung bei der Speicherung und dem Auslesen einzelner Objekte sorgt. Im XML-Format können Daten direkt aus docuglobe an weiterführende Systeme übergeben werden. Mit docuglobe lassen sich die per Mausklick dynamisch erstellten Dokumente über Mediengrenzen hinweg publizieren, zum Beispiel als MS Word Dokument oder PDF Datei, als Online-Hilfe (chm.html), in XML oder direkt auf einen Drucker.

„Wir stellten immer wieder fest, dass die Interessenten von der einfachen Bedienung und übersichtlichen Struktur von docuglobe 4 begeistert waren“, ergänzt Henning Mallok, Vertriebsleiter bei global document solutions. „Während bei anderen Produkten intensive Vor- und Anpassungsarbeiten bis zum Echtzeitbetrieb notwendig sind, kann docuglobe innerhalb von zwei Tagen zum Einsatz kommen – Schulung der Mitarbeiter eingerechnet.“

Auch der tekom-Veranstalter zeigt sich mit dem Verlauf der Tage sehr zufrieden. Mit rund 1.350 Konferenzteilnehmern erlebte die tekom Fachtagung einen Zuwachs von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Kontakt

gds GmbH
Robert-Linnemann-Str. 17
D-48336 Sassenberg
Social Media