Financial Times Deutschland wird Media Sponsor des ICT World Forum

(PresseBox) (Lake Mary, Florida, ) Financial Times Deutschland weitet seine seit drei Jahren bestehende Zusammenarbeit mit dem ICT World Forum 2005 aus. Die renommierte Wirtschaftszeitung aus Deutschland wird das am 8. und 9. März im Vorfeld der CeBit 2005 in Hannover stattfindende Forum für Spitzenkräfte der Informations- und Telekommunikationsbranche als Media Sponsor begleiten. Ziel der gemeinsamen Aktivitäten ist es, die Position des Forums als Informationsplattform für die Trendsetter der Daten- und Telekommunikation weiter auszubauen.

ICTWF hat sich als Europas wichtigster Kongress für Führungskräfte und Business-Strategen der Informations- und Kommunikationsindustrie etabliert. Hochkarätige Gastredner aus der Industrie präsentieren die neuesten Erkenntnisse und zeigen Lösungsansätze auf, wie international operierende Unternehmen der Informations- und Kommunikationsindustrie auf die aktuellen Anforderungen, entscheidenden Markteinflüsse und Techniktrends reagieren können.

2005 steht das Forum unter dem Motto „The Economics of ICT - Exploiting Technology for Your Business Advantage“. Durch die Verbindung hochrangiger Keynotes, Podiumsdiskussionen und Break-out-Sessions wird Besuchern eingängig aufgezeigt, wie sie die Informations- und Kommunikationstechnologien für ihr Unternehmen nutzbringend einsetzen können.

The Financial Times ist die internationale Wirtschaftszeitschrift mit der größten globalen Präsenz. Sie wird in 23 Städten gedruckt, hat eine Auflage von über 435.000 Exemplaren und erreicht ca. 1,6 Mio. Leser in 140 Ländern. In den letzten fünf Jahren konnte der Verlag einen Anstieg des durchschnittlichen Tagesumsatzes um mehr als 30 Prozent verzeichnen.

Die Financial Times Deutschland GmbH & Co KG ist ein Joint-Venture zwischen Gruner + Jahr und der Financial Times Group. Gemeinsam brachten die beiden Unternehmen die Financial Times Deutschland auf den Markt. Damit gab es nach 50 Jahren ohne neues Zeitungsprojekt in Deutschland nicht nur eine neue nationale Zeitung, sondern auch die weltweit erste nicht englischsprachige Publikation, die den Namen Financial Times im Titel führt. Seit dem Launch vor drei Jahren ist die Auflage auf fast 90.000 Exemplare angestiegen.

Das Medienunternehmen I2i Media (www.i2i-m.com) entwickelt zielgruppenorientierte Medien für die Business-to-Business-Kommunikation, die Anbieter und Käufer zusammenführen.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

ICT World Forum Headquarters
1493 Shadowmoss Circle, Ste 100
Lake Mary, FL 32746 USA
Tel: ++1 (407) 833-3892
Fax: ++1 (407) 833-3894

ICT World Forum Germany
Mesago Messe Frankfurt GmbH
Rotebühlstr. 83-85
70178 Stuttgart, Germany
Tel: ++49 (0) 711/619 4677
Fax: ++49 (0) 711/619 4690

Kontakt

ICTWF LLC
1493 Shadowmoss Circle
USA-FL 327 Lake Mary
Marlies Ibele
Mesago Messe Frankfurt GmbH
Alexander Glos
I2i Media Inc.
Social Media