OKI gewinnt Marktanteile

(PresseBox) (Düsseldorf, ) OKI, der Spezialist für professionelle Drucklösungen, legt im professionellen Farbmarkt weiter zu: Nach jüngsten IDC-Zahlen belegt der Druckerhersteller sowohl in den Segmenten 10 ­ 23 ppm wie auch A3 den zweiten Rang. OKI wächst dabei stärker als der Gesamtmarkt.

Im Gesamtmarkt Farbe liegt OKI in Deutschland auf der vierten Position und kann auch hier im Vergleich zum Vorjahresquartal mit einem Wachstum von 86,2 Prozent um rund 10 Prozent stärker zulegen als der Markt insgesamt.

Besonders erfreulich hat sich das Business Segment 10 ­ 23 ppm für OKI entwickelt, das insgesamt um etwa 45 Prozent gewachsen ist. Der Druckerhersteller dominiert hier mit einem Plus von 81 Prozent das Feld als Zweiter nach HP ­ und ist mit einem Marktanteil von 27,6 Prozent und zweistelligen Stückzahlen etwa dreimal so stark vertreten wie der Drittplazierte Kyocera.

Im A3 Markt konnte OKI seine Position im Vergleich zum Vorjahresquartal von drei auf zwei verbessern: Mit seiner erfolgreichen C9000-Serie erringt der Druckerhersteller einen Marktanteil von rund 10,5 Prozent.

Insgesamt kann OKI auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr des Geschäftsjahres 2004/2005 zurückblicken: Das Unternehmen verbucht erneut ein Umsatzwachstum von über 15 Prozent und hält auch im Matrixmarkt seine Position als Marktführer nach Umsatz sowie im äußerst kompetitiven Schwarzweiß-Segment über 21 ppm seinen guten vierten Rang.

Kontakt

OKI Systems (Deutschland) GmbH
Hansaallee 187
D-40549 Düsseldorf
Social Media