freenet.de und WEB.DE schalten ihre Voice-over-IP-Netze zusammen

Führende deutsche Internet-Telefonieanbieter starten gemeinsam Offensive
(PresseBox) (Hamburg/Karlsruhe, ) Die freenet.de AG und die WEB.DE AG geben die Zusammenschaltung ihrer Voice-over-IP-Netze bekannt. Damit haben über 18 Millionen aktive Internetnutzer beider Unternehmen (Quelle: Nielsen//NetRatings, Q3/04) die Möglichkeit, kostenlos über das Internet miteinander telefonieren zu können.

Mit dem Peering, vergleichbar mit dem aus der Mobiltelefonie bekannten Roaming, erreichen die beiden VoIP-Anbieter in Deutschland bereits mehr als die Hälfte aller Internetnutzer. Die Unternehmen erwarten darüber hinaus durch mögliche weitere Peering-Partner eine zusätzliche Dynamik in der Marktentwicklung. Mit der zunehmenden Verbreitung von Breitbandanschlüssen ist die Internet-Telefonie mittelfristig im Begriff, die Schwelle zum Massenmarkt in Deutschland zu überschreiten.

Dank der Netzzusammenschaltung von freenet.de und WEB.DE können Kunden beider Unternehmen kostenlos miteinander über das Internet telefonieren. Beide Parteien verstehen ihre Partnerschaft als wichtigen Schritt hin zu einem barriere- und diskriminierungsfreien Voice-over-IP-Markt und verbinden mit ihrer Offensive klare Forderungen für die regulierenden Rahmenbedingungen. Im Mittelpunkt steht dabei die geforderte Entkopplung von DSL- und Festnetzanschlüssen.

Über die freenet.de AG
Die freenet.de AG ist ein börsennotiertes Internet-Telekommunikationsunternehmen mit über sechs Millionen Internetkunden für unterschiedlichste Internetdienste, wie Zugang, Chat, E-Mail-Dienst und FotoCenter bis hin zum Weblog, und 3,6 Millionen Telefoniekunden.

Das Hamburger Unternehmen ist mit den Bereichen Internetzugang, Festnetztelefonie, Voice over IP sowie Internetportalgeschäft und B2B-Services für den Wettbewerb auf dem deutschen Markt hervorragend gerüstet. Mit erfolgreichem DSL-Neugeschäft und dem innovativen, erfolgreich zur CeBIT 2004 eingeführten Internet-Telefonie-Angebot freenet iPhone setzt das Unternehmen seinen Wachstumskurs konsequent fort. freenet iPhone wurde bereits zur Produkteinführung mit der Auszeichnung CeBit Highlight 2004 von der Fachzeitschrift „Chip“ als bestes Produkt der Kategorie Kommunikation bedacht. In seiner November-Ausgabe 2004 wählte das Computermagazin „Tomorrow“ freenet iPhone jetzt zum besten Internet-Telefonieangebot.

Als einer der wenigen Anbieter verfügt freenet mit dem eigenen Netz über eine leistungsfähige Infrastruktur zum Daten-Transport: freenet kann so äußerst wettbewerbsfähig seine Tarif-, Kosten- und Preisstruktur gestalten und steuern.
www.freenet-ag.de

Kontakt

1&1 Mail & Media GmbH
Brauerstraße 48
D-76135 Karlsruhe
Social Media