Woodhead stellt intelligente Profibus-Ethernet/Serial-Gateway vor

Weltweit erste Gateway für die Verbindung verschiedener Netzwerke und Geräte unterschiedlicher Hersteller
(PresseBox) (Leinfelden-Echterdingen, ) Woodhead Software & Electronics, ein führender Anbieter von Produkten für die industrielle Kommunikation und Automatisierungstechnik, stellt eine neue intelligente Gateway für den Profibus-Anschluss an Ethernet/Serial-Netzwerke vor. Das neue Produkt ist weit mehr als eine Standard-Tunnel-Gateway und stellt die erste Lösung dar, mit der man bis zu 20 verschiedene Protokolle über Ethernet, Profibus und serielle Leitungen auf einer einzigen Hardware-Plattform miteinander vernetzen kann.

Die Gateway kann sowohl als Datenkonzentrator wie auch als Bridge zwischen verschiedenen Netzwerken eingesetzt werden. Wichtig ist, dass der Anwender keine speziellen Programmier- oder Netzwerkkenntnisse für den Einsatz benötigt. Mit den dazugehörigen Tools für die Konfiguration und Diagnose kann der Anwender sein Netzwerk per Fernwartung (Remote) von seinem Arbeitsplatz aus einfach in Betrieb nehmen, überwachen und falls notwendig auch modifizieren.

Die offene Gateway-Lösung von Woodhead unterstützt gleichzeitig bis zu acht Ethernet-TCP/IP-Protokolle (Client/Server-Modes für alle führenden Hersteller wie Siemens, Schneider Electric, Mitsubishi, Omron, GE Fanuc, Alstom und Altus), bis zu vier Profibus-Protokolle (DP Master, DP Slave, S7/MPI Client und S5 Client) sowie bis zu sechs serielle Protokolle wie AS511, Modbus Master und Slave, SNP-X, TI-dir und Uni-Telway.

Die neue Gateway ermöglicht die gleichzeitige Kommunikation über unterschiedlichste Netzwerk-Kombinationen - theoretisch sind mehr als 16 000 Kombinationen mit folgenden Konfigurationen möglich:
• Multi-Profibus < > Multi-Profibus (gleiche oder verschiedene Protokolle)
• Multi-Profibus < > Multi-Ethernet TCP/IP
• Multi-Profibus < > Mono-Seriell
• Multi-Ethernet TCP/IP < > Multi-Ethernet TCP/IP (gleiche oder verschiedene Protokolle)
Mit der On-Board-Datenbank (32 Kbit/ 32 Kwords) erfüllt die Gateway alle Kommunikationsanforderungen für den Datenaustausch in Echtzeit mit automatischen Read/Write-Zyklen und der Möglichkeit nicht aufgeforderte Read/Write-Zugriffe zu bearbeiten. Die Auto-Detection-Funktion macht die Inbetriebnahme einfach, wobei an den Bus angeschlossene Ethernet-TCP- und Profibus-DP-Geräte automatisch erkannt werden.

Die Gateway kann per Fernwartung (Remote) über TCP/IP unter XP- und Windows 2000-Umgebungen konfiguriert werden und wird mit umfangreichen Tools wie Konfigurations- und Netzwerkdiagnose-Software sowie Utility-Programmen für den Datenzugriff ausgeliefert.

Typische Applikationen für die neue Gateway sind der Anschluss an SCADA-Verbindungen, Werkzeugmaschinen (einfacher Zugriff auf verschiedene PLCs und Adapation serieller Geräte) sowie die Gebäudeautomatisierung (Alarmzentralen, Integration von älteren Geräten).

Kontakt

Woodhead Europe
Im Gässle 9
D-70771 Leinfelden-Echterdingen
Rolf Bach
Gregor Majhen
Marketing Communications Europe
Social Media