VPN-Client mit integrierter, dynamischer Personal Firewall bietet Rundum-Sicherheit auch in WLANs

Neues Software Release des NCP Secure Enterprise Clients unterstützt Friendly Net- und Automatische Hotspot-Erkennung
Grafik (PresseBox) (Nürnberg, ) Die NCP Network Communications Products engineering GmbH stellt das neue Software Release 8.1 des NCP Secure Enterprise Clients vor. Der Leistungsumfang der integrierten Personal Firewall wurde um weitere wichtige Sicherheitsfunktionen ergänzt: Friendly Net-Erkennung und Automatische Hotspot-Erkennung. Damit bietet NCP als erster Hersteller eine zentral administrierbare Personal Firewall an, die das Festlegen definierter Filter-regeln in Abhängigkeit von der Netzwerkumgebung sowie eine sichere Freischal-tung des Netzzuganges über den Browser an öffentlichen WLANs ermöglicht. Eine 30 Tage Testversion des Secure Enterprise Clients steht ab sofort unter www.ncp.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Der NCP Secure Enterprise Client lässt sich in beliebigen Remote Access-Umgebungen einsetzen. Er kommuniziert mit den IPSec-Gateways unter-schiedlichster Hersteller und ermöglicht den sicheren Zugriff auf das Firmen-netzwerk über beliebige Netze. Durch die integrierte Personal Firewall wird das zentrale Management der remote Clients in Unternehmen mit einer großen Zahl mobiler Arbeitskräfte wesentlich erleichtert. Es lassen sich sowohl applikations- und verbindungsabhängige als auch protokoll-, port- und adressenbezogene Filterregeln pro remote Client festlegen. Die NCP Personal Firewall regelt dynamisch alle ein- und abgehenden Verbindungen und schützt nicht nur den Remote-PC vor Attacken, sondern auch den unberechtigten Zugang zum Firmennetz.

Die Konfiguration und Verwaltung des VPN Firewall Client erfolgt über das NCP Secure Enterprise Management. Damit keine Einstellungsänderungen an der Personal Firewall durch den mobilen Anwender vorgenommen werden können, hat der IT-Administrator die Option, den Zugriff zu sperren. Die Software ist so konzipiert, dass die Personal Firewall auch dann aktiv bleibt, wenn der Secure Enterprise Client deaktiviert ist.

Automatische Hotspot-Erkennung
Das Feature automatische Hotspot-Erkennung ist ein intelligenter Mechanismus der NCP Personal Firewall, der in Abhängigkeit vom Verbindungsstatus dafür sorgt, dass nur die Hotspot-Anmeldung und der VPN-Aufbau erfolgen, aber keine weiteren Programme „direkt“ auf das Internet zugreifen können. Der entscheidende Vorteil hierbei ist, dass ein „kontrolliertes Surfen“ ermöglicht wird, und der User auch in dieser Phase eines Verbindungsaufbaus in das Firmennetz nicht angreifbar ist.

Friendly Net-Erkennung
Mit dem Feature Friendly Net-Erkennung lassen sich die für die jeweiligen Über-tragungsnetze definierten Filterregeln dynamisch aktivieren. Durch die Auswertung von verschiedenen Faktoren wie aktueller Netzwerkadresse, IP- oder MAC-Adresse des DHCP-Servers erkennt die Personal Firewall automatisch, ob sich der Tele-worker beispielsweise im LAN des Firmennetzes befindet oder im WLAN an einem Hotspots.


Schutz der Client-Adresse und Zugangskontrolle
Sicherheitsfunktionen auf Basis der Stateful Inspection-Technologie kontrollieren anhand der festgelegten Policy den Zugriff des WLAN-Clients auf das Unter-nehmensnetz. Stateful Packet Inspection in Kombination mit dem Verfahren IP-Network Address Translation (IP-NAT) sorg für den Schutz der internen Client-Adresse vor Angriffen von außen. Zusätzlich stehen umfangreiche Logging-Optionen zur Verfügung.

Der Secure Enterprise Client ist für alle gängigen Windows-Betriebssysteme inklusive Windows CE sowie Linux verfügbar.Die sichere Einwahl in das Unternehmensnetz kann über öffentliche Funknetze (GSM, GPRS, UMTS), Nahbereichs-Funknetze (WLAN, Bluetooth) sowie analog, ISDN, xDSL und über das LAN erfolgen.

Verfügbarkeit und Bezugsquellen
Das neue Software Release 8.1. ist ab sofort über die NCP Vertriebspartner (http://www.ncp.de/...). erhältlich. Etwas später verfügbar ist das Release für den NCP Secure Entry Client.

Telefonnummer für Leseranfragen: 0911/99 68 -0

Zeichen:3.708

Kontakt

NCP engineering GmbH
Dombühler Strasse 2
D-90449 Nürnberg
Jürgen Hönig
Marketing
Leiter PR & Events

Bilder

Social Media