palmOne meldet Ergebnis für das zweite Quartal im Geschäftsjahr 2005

Umsatzwachstum von 39 Prozent – Betriebsgewinnspanne von 8,1 Prozent
(PresseBox) (Milpitas, Kalifornien, ) Die palmOne, Inc. hat die Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2005 bekannt gegeben, das am 26. November 2004 endete. Der Quartalsumsatz betrug 376,2 Mio. US-Dollar. Das entspricht 39 Prozent mehr Umsatz als die erzielten 271,2 Mio. US-Dollar im zweiten Quartal des vergangenen Jahres.

Der Netto-Gewinn für Q2/2005 beträgt 24,7 Mio. US-Dollar bzw. 0,48 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit einem Netto-Gewinn von 2,6 Mio. US-Dollar bzw. 0,07 US-Dollar pro Aktie für Q2/2004.

Der Netto-Gewinn für Q2/2005 nicht nach GAAP (Generally Accepted Accounting Principles) bemessen beträgt 27,2 Mio. US-Dollar (0,53 US-Dollar pro Aktie) und enthält keine Aufwendungen für Ausgleichszahlungen und Abschreibungen immaterieller Vermögenswerte. Im Vergleich dazu betrug der Netto-Gewinn in Q2/2004 5,5 Mio. US-Dollar (0,14 US-Dollar pro Aktie) - nicht nach GAAP bemessen und ohne Berücksichtigung von Aufwendungen für Ausgleichszahlungen, Abschreibungen immaterieller Vermögenswerte sowie Kosten zur Firmenumstrukturierung und Einstellung von Geschäftsbereichen. Das operative Ergebnis in diesem Quartal lag bei 30,4 Mio. US-Dollar, verglichen zu 2,6 Mio. US-Dollar im Vorjahresquartal.

"Das exzellente Umsatzwachstum und der zehnfach höhere operative Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal unterstreichen die Fortschritte bei der Umsetzung unserer Strategie", sagt Todd Bradley, Chief Executive Officer von palmOne. "Unsere im Herbst vorgestellten Produkte erfreuen sich starkem Zuspruch und setzen Maßstäbe für den Wettbewerb. Zusätzlich konnten wir unsere Marktanteile im Handheld-Computing steigern."

Das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2005 im Überblick:
- Das Umsatzwachstum von 39 Prozent bedeutet ein Wachstum im sechsten aufeinander folgenden Quartal im jeweiligen Jahresvergleich.

- Die Bruttogewinnmarge stieg in diesem Quartal auf 29,1 Prozent, verglichen mit 27,1 Prozent im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2004.

- Die Betriebsgewinnspanne betrug 8,1 Prozent, die Nicht-GAAP Betriebsgewinnspanne betrug 8,8 Prozent.
- Der Nettogewinn betrug 24,7 Mio. US-Dollar und der Nettogewinn nicht nach GAAP betrug insgesamt 27,2 Mio. US-Dollar.
- Der Lagerumschlag stieg auf 44, verglichen mit 26 im vergleichbaren Vorjahresquartal.
- Das Unternehmen generierte Barmittel von 23,7 Mio. US-Dollar während des Quartals.

Während des Quartals hat palmOne den Tungsten T5 vorgestellt, einen Handheld der über 256MB Speicher verfügt, gleichzeitig als USB-Laufwerk fungiert und aufgrund seiner Flash-Speicherstruktur sämtliche Daten auch nach einem kompletten Stromverlust zuverlässig sichert. Als neues Mitglied der Treo Familie wurde das Treo 650 Smartphone vorgestellt, das im November erstmalig von Sprint an seine Kunden ausgeliefert wurde und auf GSM-Basis im kommenden Jahr erhältlich sein wird. Darüber hinaus kündigte palmOne die Integration des Exchange Server ActiveSync-Protokolls an, um 'Out-of-the-box' die Kompatibilität für das Treo 650 und andere künftige Treo Smartphones mit dem Exchange Server 2003 zu gewährleisten.

palmOne hat während des zweiten Quartals in diesem Fiskaljahr etwa 1,6 Millionen Geräte der Zire, Tungsten und Treo Produktfamilie ausgeliefert. Insgesamt hat palmOne bis heute ungefähr 29 Millionen Geräte abgesetzt.

Kontakt

Palm Deutschland GmbH
Einsteinring 30
D-85609 Dornach-Aschheim
Timm Caspari
100zehn für palmOne, Inc.
Social Media