oxaion - noch internationaler

Mit neuer Version oxaion 6.0 treibt command die Internationalisierung voran
(PresseBox) (Ettlingen, ) Mit neuer Version oxaion 6.0 treibt command die Internationalisierung voran

Die command ag hat Wort gehalten: Mit dem Rebranding der AS/400-Software FRIDA vor zwei Jahren zur Business Software oxaion für die iSeries/i5 hat sich command zunehmend auch international ausgerichtet. Die neue Version oxaion 6.0, seit November erhältlich, wartet mit 12 Sprach- und Länderversionen auf. Außer für Deutschland gibt es Versionen für Österreich, die Schweiz, die Niederlande sowie Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Polen, Tschechien, die Slowakei und Ungarn. Gemäß dem Prinzip "Follow Your Customer" werden laut command in den kommenden Jahren weitere Länderversionen folgen. In den Länderversionen sind die gesetzlichen Vorschriften sowie Besonderheiten des jeweiligen Landes bereits berücksichtigt.

"Wir müssen hier unterscheiden zwischen Sprach- und Länderversionen", betont command-Vorstand Gerhard Kunkel. "Für eine Reihe europäischer Sprachen hatten wir schon in FRIDA entsprechende Sprachversionen parat, damit fremdsprachige Benutzer mit der ERP-Software arbeiten konnten. Neu ist, dass jetzt auch sämtliche Länderspezifika darin berücksichtigt sind."

Mit der fortschreitenden Internationalisierung von oxaion entwickelt sich command kontinuierlich zum gesamteuropäischen Anbieter von ERP-Software. Zahlreiche Referenzprojekte des Ettlinger Softwarehauses beweisen es. So hat beispielsweise die Jakob Müller AG aus Frick (Schweiz), Weltmarktführer für Schmalbandweb- und Kettenwirkmaschinen, heute mit verschiedensprachigen oxaion-Länderversionen ihre Niederlassungen in China, Indien, den USA ( alle englische Version), Italien (italienische Version) und Deutschland (deutschsprachige Version) in ein einziges ERP-System integriert. Weitere Beispiele sind der Stuttgarter Versandhändler für Büro- und Betriebseinrichtung Kaiser + Kraft GmbH oder der Polstermöbelhersteller Nordica (Delmenhorst). Kaiser + Kraft nutzt heute auch in Frankreich oxaion, Nordica im polnischen Lowyn, wo die Polstermöbel produziert werden. Aber auch die Lindner AG aus dem bayerischen Arnstorf, ein Projektierer im Baubereich und Hersteller von Deckensystemen sowie Trenn- und Stellwänden für den Innenausbau, setzt die command-Software in seinen Niederlassungen in Frankreich und Belgien ein - komplett mit dem integrierten Projektsystem von oxaion. Bei Lindner arbeiten heute über 1.000 Anwender mit der ERP-Komplettsoftware.

Einen weiteren Grund für die steigende Akzeptanz von oxaion auch bei international aufgestellten Unternehmen sieht command-Vorstand Kunkel nicht zuletzt in der modernen Technologie. "Mit oxaion haben wir ein ERP-System unter 3-Tier-Architektur mit integriertem Java-Application-Server, das offen ist für jeden Client von Microsoft und Linux bis Mac, für mobile Anwendungen ebenso wie für das Internet", so Gerhard Kunkel. Insbesondere die Plattformunabhängigkeit von Java eröffnet neue Dimensionen. Besitzt ein Unternehmen Tochtergesellschaften oder Niederlassungen im Ausland, wird ganz einfach der Java-Application-Server vor Ort aufgespielt. Die betriebswirtschaftlichen Daten liefert oxaion beispielsweise über ein kostengünstiges Virtual Private Network (VPN). Der Vorteil liegt auf der Hand: Da es nur einen einzigen, zentralen Server gibt, entfallen die Anschaffungs- und Wartungskosten, die normalerweise für zusätzliche Host-Rechner an jedem Standort anfallen würden. Außerdem lassen sich personelle Ressourcen einsparen und besser für das Kerngeschäft einsetzen.


Hintergrund:
Das Ettlinger Softwarehaus command ag beschäftigt inklusive der Niederlassungen in Düsseldorf, Hamburg und Berlin sowie der Tochtergesellschaft command software gmbh in Österreich (Wels und Wien) derzeit 200 Mitarbeiter und gehört mit ihrem Produkt oxaion zu den führenden deutschen Anbietern von ERP-Lösungen auf dem IBM eServer iSeries.
oxaion verfügt über eine durchgängige 3-Tier-Architektur. Das Kernstück bildet ein eigener Java-Application-Server mit Java Enterprise Technology (JET). Der Application-Server fasst die Layout-Darstellung (Presentation-Layer), die Business-Logik (Application-Layer), den Datenaustausch über XML-Datenströme und die Funktion eines EAI-Servers (Enterprise Application Integration) zusammen. Fremdanwendungen wie auch Partnerprodukte lassen sich mittels Add-In-Technik integrieren und sehr einfach in die oxaion-Oberfläche einfügen.
Mit ihrer Business Software oxaion richtet sich command an mittelständische Unternehmen in Industrie und Großhandel. Dazu gehören Variantenfertiger wie Maschinen- und Apparatebauer, Werkzeugbauer, Metallverarbeiter, Projektierer wie der Anlagenbau und Teile der Bauindustrie sowie der serviceorientierte Großhandel und Dienstleister. oxaion besteht aus einem kompletten Rechnungswesen, Warenwirtschaft und PPS sowie Modulen für Data-Warehouse, Microsoft-Integration, Projektmanagement, E-Commerce, Portal, IRM, SCM, Variantenfertigung, Zoll, Versandoptimierung und Personalwesen.
Mit ihrem Geschäftsbereich Dokumentenmanagement bietet die command ag für alle Industrie-, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen sowie die Versorgungsindustrie die passende Dokumenten-Management-Lösung. Ergänzend unterstützt command seine Kunden speziell bei der Einführung von Lotus Notes. command ist seit Mitte 1999 Lotus Notes Business Partner.
Im Geschäftsjahr 2003/2004 (Ende: 30.04.2004) erwirtschaftete die command ag einen Umsatz von 23,1 Millionen Euro. (www.oxaion.de)

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten


command ag
eisenstockstraße 16
76275 ettlingen
telefon 07243/590-230
telefax 07243/590-235
info@command.de
www.oxaion.de

Pressekontakt:

Christiane Maiwald
Marketingleitung oxaion
telefon 07243/590-272
telefax 07243/590-4272
christiane.maiwald@command.de

Ralf M. Haaßengier
PRX PRagma Xpression
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de

command software gmbh

Niederlassung Wels
dr. schauer strasse 26
A - 4600 Wels
tel +43 (0) 7242 / 9396-4020
telefax +43 (0) 7242 / 9396-4029
info@command-software.at
www.oxaion.com

Niederlassung Wien
Stachegasse 13
A - 1120 Wien

Geschäftsführer
Markus Hufnagl
markus.hufnagl@command-software.at

command-Partner in der Schweiz:

INEL-DATA AG
Sirnach
Tel. 071 / 9693030
Fax 071 / 9693040
marketing@ineldata.ch
www.ineldata.ch

AROA Informatik AG
Espenmoosstr. 6
CH - 9008 St. Gallen
Tel. +41 71 243 55 77
Fax +41 71 243 55 70
E-Mail: albert.roth@aroa.ch
info@aroa.ch
Internet: www.aroa.ch

BBI - Consulting AG
Brüttisellen/Zürich
Tel. 01 / 8058040
Fax 01 / 8058041
fredy.butscher@bbi-c.ch
www.bbi-c.ch

Kontakt

oxaion ag
Eisenstockstr. 16
D-76275 Ettlingen
Social Media