LEARNTEC 2005: Hyperwave zeigt eLearning Suite 2.0

Neue Funktionen durch Integration von eLearning in Content Management und WebConferencing
(PresseBox) (München, ) Auf der LEARNTEC 2005 präsentiert die Hyperwave AG die Version 2.0 der eLearning Suite. Das neue Release ist vollständig in die Enterprise Content Management Infrastruktur der Hyperwave Produktsuite integriert. Damit verschmelzen Geschäftsdaten und -prozesse mit eLearning-Anwendungen. Unternehmen können neue Kursinhalte schnell aus bestehenden Dokumenten erstellen, die zeitraubende Erarbeitung und Freigabe von Schulungsunterlagen entfällt. Hyperwave ist auf der LEARNTEC 2005 vom 15. – 18. Februar in Karlsruhe am Stand des Partners Dynamic Media in der Gartenhalle, Stand 367 vertreten.

Auf dem Messestand demonstriert Hyperwave die Anwendung der eLearning Suite am Beispiel einer virtuellen Firma. Die neue Version 2.0 verbindet eLearning mit Content Management und WebConferencing. Durch die Verknüpfung mit Hyperwave Content Management können Unternehmen Ad-Hoc Kurse aus dem zentralen Content-Repository selbst erstellen.

Neben dieser, auch als Rapid eLearning bekannten Methode, besteht die Möglichkeit Standardkurse über die Schnittstellen SCORM 1.2 (Sharable Content Object Reference Model) und AICC (Aviation Industry CBT Commitee) in die eLearning Suite einzubinden. Die Version 2.0 erlaubt darüber hinaus eine Vielzahl von synchronen und asynchronen Kommunikationswegen - von Info-Boards und Chats über Diskussionsforen und eMail bis hin zu einem virtuellen Klassenzimmer mit Audio/Video Conferencing und Application Sharing. Technisch möglich wird dies durch die nahtlose Integration in die Hyperwave eConferencing Suite.

Neu ist ebenfalls die Kursverwaltung, die bei komplexen Lerninhalten die Konzeption von aufeinander aufbauenden Kursen unterstützt. Eine Bewertungsfunktion durch die Kursteilnehmer vermittelt ein direktes und detailliertes Feedback zum jeweiligen Inhalt.

Kontakt

Hyperwave GmbH
Kanzelmüllerstraße 94
D-84489 Burghausen
Social Media