Sparda-Datenverarbeitung eG entscheidet sich für COSA

(PresseBox) (Pulheim, ) Ab dem Frühjahr 2005 steuern ausgewählte Pilotkunden der Sparda-Datenverarbeitung Vorgänge im Bereich der Nachlassverwaltung mit COSA BPM. In einem Pilotprojekt wird die Business Process Management Software COSA zunächst in drei Banken eingesetzt. Ab Herbst 2005 sollen die übrigen Banken und ihre Geschäftsstellen folgen und die Anwendung von COSA auf weitere Prozesse ausgedehnt werden.
COSA BPM eröffnet den Banken die Möglichkeit, die komplexen Abläufe der Nachlassbearbeitung abzubilden, automatisiert weiter zu bearbeiten und lückenlos zu dokumentieren. Die Nachlassverwaltung beinhaltet nicht nur den originären Aufgabenbereich des Finanzinstitutes – wie die Bearbeitung von Limiten, Kreditkarten oder Daueraufträgen – sondern umfasst auch die Meldungen an Ämter und Behörden sowie Schriftverkehr und Kontakt mit den Erben.

COSA BPM übernimmt dabei die Prozess-Steuerung und führt den Sachbearbeiter automatisch und intuitiv durch die verschiedenen Vorgänge der Nachlassbearbeitung. Sämtliche Aktivitätenblöcke – von der Stammdatenerfassung über die Beantragung der Erbschaftsvollmacht bis zur Meldung an das zuständige Finanzamt – werden mit COSA gesteuert, bearbeitet und dokumentiert. Erst wenn alle nötigen Informationen erfasst sind, kann der Vorgang abgeschlossen und archiviert werden.

Ziel der Einführung einer IT-gestützten Nachlassverwaltung ist neben einer Erhöhung der Prozess-Sicherheit die Reduzierung der Durchlaufzeiten und damit die Senkung der Bearbeitungskosten. Mit COSA BPM gehen die Kunden der Sparda-Datenverarbeitung einen weiteren Schritt zur Steigerung ihrer Service- und Beratungsqualität sowie der Kundenzufriedenheit.

Die Sparda-Datenverarbeitung eG
ist IT-Dienstleister für die Gruppe der Sparda-Banken eG, die Gruppe der PSD Banken eG, die NetBank AG, die Callcenter STSG und PSD ServiceDirekt sowie weiteren Tochterunternehmen der Banken und der Sparda Datenverarbeitung eG. Mit ca. 330 Mitarbeitern sorgt dieses zentrale Rechenzentrum für einen hochverfügbaren Betrieb der IT an ca. 500 Standorten der angeschlossen Banken.

Kontakt COSA GmbH
Rainer Pietschmann

COSA GmbH
Venloer Str. 83-85
D-50259 Pulheim
T +49 (2238) 96 60-0
F +49 (2238) 96 60-410
rpietschmann@cosa.de
www.cosa.de

Kontakt COSA B.V.
Sybrand Jongejans

COSA BV
Havenweg 24 A
NL-4131 NM Vianen
T +31 (347) 32 46 24
F +31 (347) 32 46 34
sjongejans@cosa.nl
www.cosa.nl

Kontakt

BPS-Solutions GmbH
Butzweilerhof Allee 2-4
D-50829 Köln
Ina Gross-Bajohr
Pressekontakt
Social Media