Einfache Integration von aacPlus in Digital Media Adapter für DSL-TV, Internet-Radio und Musik-Downloads

MPEG-4 aacPlus v2 von Coding Technologies jetzt auch für Equator BSP-15 Prozessoren und Referenzplattformen verfügbar
(PresseBox) (Nürnberg, ) Der MPEG-4 aacPlus v2-Codec von Coding Technologies ist ab sofort für den BSP-15 Prozessor von Equator verfügbar. Unter Verwendung des BSP-15 und Referenzplattformen von Equator wie Babelfish, können Gerätehersteller und ODMs sofort von aacPlus v2 profitieren, z. B. für Digital Media Adapter, Personal Videorecorder (PVR) und Settop-Boxen.

Die Verfügbarkeit von aacPlus für die BSP-15 Plattform ermöglicht Geräteherstellern den Zugang zu wichtigen Standards wie DVB und DVD. In DVB, dem weltweiten Standard für das Digitalfernsehen, stellt aacPlus als der zentrale MPEG-Audio-Codec das Audioformat für DVB over IP (verwendet für DSL TV). Darüber hinaus ist aacPlus auch eine Schlüsseltechnologie für Digital Media Adapter-Produkte auf der Basis des BSP-15. Hier ermöglicht das Codec-Format von Coding Technologies nicht nur die Wiedergabe von Inhalten, etwa aus dem wachsenden Angebot von mobilen Download- und Internet-Streaming-Diensten von Anbietern wie America Online und Musiwave, sondern auch von Content im neuen komprimierten DVD-Audioformat.

„Unser BSP-15 Prozessor ist ein schneller Weg zur Realisierung von PVRs, Digital Media Adaptern und Settop-Boxen", sagt John O'Donnell, Vice President und CTO von Equator. „Da unsere Kunden Produkte zur Wiedergabe von Inhalten aus den verschiedensten Quellen herstellen, ist es entscheidend, dass wir eine so grundlegende Codec-Technologie wie aacPlus unterstützen."

„Das explosionsartig wachsende Angebot von Content über IP verwischt die Grenzen zwischen Stereoanlagen, Computern, Fernsehgeräten und Settop-Boxen", erklärt David Frerichs, Vice President und US General Manager von Coding Technologies. „Die BSP-15 Plattform mit aacPlus ermöglicht es den Geräteherstellern, von dieser Konvergenz zu profitieren und neue Produkte schnell auf den Markt zu bringen."

Entwickler, die an der Nutzung von aacPlus auf der BSP-15 Plattform interessiert sind, können per E-Mail unter sales@equator.com direkt mit Equator Kontakt aufnehmen. Equator hat die Technologie mit Video in einer durchgehenden Set-Top-Box-Lösung gerade auf der CES 2005 (6.-9. Januar, Las Vegas, USA) demonstriert. Informationen zu dieser Demo sind per E-Mail über ces@equator.com erhältlich.

Equator Technologies
Equator Technologies ist ein Anbieter von leistungsfähigen, programmierbaren, energieeffizienten System-on-a-Chip (SoC)-Prozessoren für Video-Streaming- und -Verarbeitungsanwendungen. Equator bietet im Rahmen seiner proprietären BSP-Produktlinie Chips, das iMMediaTools® Software-Entwicklungskit, Media-Bibliotheken und Referenzplattformen für Kunden in aller Welt an. Die auf Videoanwendungen ausgerichteten SoC-Lösungen von Equator stehen für Anwendungen in den Bereichen digitale Medien, digitale Videoübertragung sowie Video-Sicherheits- und -Überwachungstechnik zur Verfügung. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und befindet sich in Privatbesitz. Equator hat seinen Sitz in Campbell (Kalifornien) und unterhält weltweit Niederlassungen. Weitere Informationen über Equator sind online verfügbar unter http://www.equator.com.

Coding Technologies
Das Unternehmen ist Anbieter der hochwertigsten Audiokompressionstechnologien (nach EBU) für den Mobilfunk, den digitalen Rundfunk und das Internet. Die von Coding Technologies entwickelte Spectral Band Replication (SBR) -Technologie ist eine vorwärts- und rückwärtskompatible Methode zur Effizienzsteigerung von Audiokompressionsverfahren und wird bereits in mp3PRO (dem Nachfolger von MP3) und in aacPlus, dem effizientesten Audio-Codec weltweit, erfolgreich eingesetzt. Die von Coding Technologies und Philips entwickelte Parametric Stereo-Technologie steigert die Codiereffizienz für Stereosignale mit niedriger Bitrate ein weiteres Mal deutlich. Produkte von Coding Technologies bilden Schlüsseltechnologien für offene Standards wie 3GPP, MPEG, Digital Radio Mondiale (DRM), HD Radio und das DVD Forum.


Coding Technologies wurde 1997 in Stockholm, Schweden, gegründet und beschäftigt viele ehemalige Mitarbeiter des renommierten deutschen Fraunhofer-Instituts für integrierte Schaltungen, an dem bereits der MP3-Standard entwickelt wurde. Das Unternehmen unterhält Standorte in Schweden, Deutschland und den USA. Zu den Kunden von Coding Technologies gehören America Online, iBiquity Digital, KDDI, mmO2, Nokia, RealNetworks, SK Telecom, Texas Instruments, Vodafone und XM Satellite Radio.


Weitere Informationen sind über info@codingtechnologies.com oder direkt unter www.codingtechnologies.com erhältlich.

Kontakt

Coding Technologies GmbH
Deutschherrnstraße 15-19
D-90429 Nürnberg
Gerald Moser
Marketing
PR Manager
Anne Klein
Pressekontakt
Social Media