DataPipe lizenziert CM4all WebsiteCreator in den USA

DataPipe ist neuer OEM-Kunde der CM-AG. Der amerikanische Managed Hosting Services Provider wird zukünftig den Homepage-Baukasten CM4all WebsiteCreator als zentrales Produkt für seine Hostingkunden integrieren.
(PresseBox) (Köln, ) Die CM-AG gibt bekannt, dass DataPipe Managed Hosting Services mit Sitz in Hoboken, New Jersey USA, den CM4all WebsiteCreator als neuer OEM-Kunde lizenziert hat. DataPipe ist eine Marke der Hoboken Web Services, LLC, und betreut aktuell über 4.500 Kunden mit 2.500 Servern in drei Rechenzentren.

Die CM-AG wird den CM4all WebsiteCreator für DataPipe individualisieren und in den dortigen Rechenzentren installieren. Die Software wird künftig fester Bestandteil der DataPipe Hostingprodukte, DataPipe-Kunden können mit dem CM4all WebsiteCreator eine professionelle Web-Präsenz inklusive E-Commerce-Funktionalität erstellen und pflegen.

Nachdem sich der CM4all WebsiteCreator als Standard für anspruchvolles webbasiertes Content Management bei marktführenden Internet Service Providern wie 1&1, T-Online und Bluewin (Swisscom) in Europa etabliert hat, ist die zunehmende Verbreitung der Software in den USA ein weiterer wichtiger Meilenstein. Die CM-AG hat seit Herbst 2003 bereits mehrere Implementierungen für amerikanische Provider umgesetzt.

Kontakt

Content Management AG
Im Mediapark 6
D-50670 Köln
Dipl.-Inform. Silke Kanes
Marketing
Presse & Kommunikation
Social Media