Netgear erweitert ProSafe-Produktfamilie um Security-Appliance

High-End Security Appliance VPN-Firewall-Router FVX538 mit 200 VPN-Tunneln und zwei WAN-Ports: simultan, sicher und schnell
Netgear FVX538 (PresseBox) (München, ) Netgear, Spezialist für Netzwerklösungen, erweitert seine ProSafe-Produktfamilie um ein Sicherheits-Flaggschiff. Der FVX538 VPN-Firewall-200-Router ist eine ausgewachsene Security Appliance und unterstützt bis zu 253 Anwender in der Firmenzentrale, Filialen und Außenstellen. Für die Sicherheit der Internetverbindungen sorgen eine integrierte NAT-, SPI-Firewall sowie ein eigenständiges Intrusion Detection System (IDS). Der ProSafe-Router kann darüber hinaus simultan bis zu 200 VPN-Tunnel aufbauen. Der große Bruder des kürzlich angekündigten FVS338 bietet zahlreiche Layer-2 Funktionen und setzt mit einem Preis von 439,- Euro inkl. 16% MwSt. einen neuen Preispunkt für Geräte seines Leistungsumfangs. Der Router ist ab Februar 2005 im Fachhandel erhältlich.

Die 19-Zoll-Appliance kann simultan bis zu 200 VPN-Tunnel aufbauen. Damit die Sicherheit der Datenübertragung nicht zu Lasten der Geschwindigkeit geht, setzt Netgear einen 533 MHz Prozessor mit integriertem Verschlüsselungsbeschleuniger ein. So erreicht der FVX538 einen VPN-Datendurchsatz von bis zu 100 MBit/s.

Der auch als DHCP Server einsetzbare FVX538 unterstützt SNMP- Netzwerkmanagement und Quality of Service. Auch in Sachen Sicherheit bietet der FVX538 Unternehmen beste Leistungswerte. So gewährleistet die Stateful Packet Inspection (SPI)-Firewall einen Datendurchsatz von bis zu 90 MBit/s. Das Gerät bringt auch ein vollwertiges Intrusion Detection System (IDS) mit, das erweiterte Funktionen wie das auf der Dateierweiterung basierende Blocken von Java, URL und ActiveX sowie FTP, SMTP- und RPC-Filter beinhaltet.

Eine weitere Besonderheit sind die beiden 10/100 MBit/s WAN-Ports. Der FVX538 ist derart ausgestattet in der Lage, parallel zwei Breitband-Verbindungen ins Internet zu unterhalten. Auf diese Weise ist nicht nur Ausfallsicherheit dank automatischem Failover gewährleistet, sondern auch noch optimale Performance dank integrierter Load Balancing Funktionen.

Auf den FVX538 bietet Netgear drei Jahre Garantie.

Leistungsmerkmale und Vorteile des FVX538

* Sicherheitsmerkmale - Stateful Packet Inspection (SPI)-Firewall mit 90 MBit/s Datendurchsatz zum Schutz vor Denial of Service (DoS)-Attacken, NAT-Routing, IPSec-Unterstützung, Intrusion Detection System (IDS) und Web URL Content Filtering
* VPN Funktionalität - 200 VPN-Tunnel mit bis zu 100 MBit/s Datendurchsatz und IPSec-Verschlüsselung (ESP, AH), PKI, MD5, SHA-1, DES, 3DES, IKE, AES und PKI. Fünf Lizenzen für VPN-Clients sind im Lieferumfang enthalten. Zusätzlich unterstützt der FVX538 auch SSL-VPNs.
* Schnittstellen:
- LAN: Acht auto-sensing- und auto-uplink-fähige 10/100 MBit/s-Ports, ein Gigabit-Port, ein Port kann als dedizierter Hardware-DMZ-Anschluss definiert werden
- WAN: Zwei 10/100 Mbit/s Ethernet-Ports mit automatischem Failover und Load Balancing
- Seriell: Ein serieller Konsolen-Port mit Command Line Interface (CLI)-Support
* Management Funktionen – Neben SNMP, Remote Management und QoS ist der FVX538 dank grafischer Benutzeroberfläche und
Smart Wizard Installation Assistant leicht zu verwalten
* Vielseitigkeit - Konfigurierbare Merkmale für Web-Zugang und Content-Filterung, Aufzeichnung, Protokollierung und Echtzeit-Meldung per eMail sowie Upgrade-Möglichkeit durch den Anwender
* Zuverlässigkeit - Einfaches Setup per Browser, geprüfte und bewährte Technologie sowie robuste Metallausführung sorgen für einen zuverlässigen, störungs- und unterbrechungsfreien Betrieb
* Verfügbarkeit - Ab Februar 2005 im Fachhandel erhältlich
* Garantie – Drei Jahre

Kontakt

NETGEAR Deutschland GmbH
Konrad-Zuse-Platz 1
D-81829 München
Karsten Kunert
Marketing
PR Manager CEE/Marketing Manager CE

Bilder

Social Media