National Instruments gibt die Einführung eines PCI-basierten Digitalisierers mit 200 MS/s bekannt

PCI-5124: neuer PCI-basierter Digitalisierer mit 200 MS/s (PresseBox) (München, ) National Instruments (Nasdaq: NATI) gab kürzlich die Einführung des NI PCI-5124, einer PCI-Version seines beliebten 12-bit-Digitalisierers im PXI-Format, der eine Abtastrate von 200 MS/s aufweist, bekannt. Die Digitalisierer NI PXI-5124 und NI PCI-5124 nutzen neueste Technologien und stellen so einen nutzbaren Dynamikbereich (spurious-free dynamic range (SFDR)) von mehr als 75 dB auf zwei simultan abtastbaren Eingangskanälen mit einer Bandbreite von 150 MHz zur Verfügung. Beide Geräte basieren auf der NI-SMC-Architektur, die einen integrierten Speicherplatz von bis zu 512 MB pro Kanal, schnelle Datenübertragung und eine extrem genaue Synchronisation gewährleistet. Design- und Prüfingenieure können auf SMC basierende modulare Messgeräte auf Zehntel von Pikosekunden genau synchronisieren, um Anwendungen mit hohen Kanalzahlen oder Mixed-Signal-Anwendungen zu realisieren.

Eine hohe Auflösung bei hoher Abtastrate macht den Digitalisierer NI 5124 ideal für eine Reihe von Messanwendungen im Bereich Unterhaltungselektronik, Militär, Luft- und Raumfahrt, in der Halbleiterindustrie und bei Tests von medizinischen Geräten. Die Geräte bieten auch zusätzliche Funktionen wie einen softwareseitig einstellbaren Widerstand von 50 Ω sowie eine Eingangsimpedanz von 1 MΩ, 4 GS/s zufallverteiltes Abtasten (RIS) für sich wiederholende Signale und fünf Triggermodi inklusive Video-Triggerung.

Design- und Prüfingenieure können die NI-Digitalisierer nutzen, um mithilfe von LabVIEW, TestStand oder SignalExpress auf schnellem Wege in jeder beliebigen Phase des Produktentstehungszyklus ein Messsystem mit Express-Technologie zu entwickeln – von Forschung und Design bis hin zu Validierung und Produktion. Zusätzlich ermöglicht das NI Spectral Measurements Toolkit, welches mit den Speicherplatzoptionen 32, 256 und 512 MB mitgeliefert wird, anspruchsvolle Frequenzbereichsmessungen wie z. B. die Messung von Leistungsspektrum, Leistungs- und Frequenzspitzen, Leistung innerhalb eines Frequenzbandes und benachbarter Kanäle sowie 3D-Spektogramme für NI LabVIEW und LabWindows/CVI.

NI Modular Instruments im Überblick
NI bietet innovative Technologien, die hochleistungsfähige Hardware, flexible Software und innovative Technologien für Timing und Synchronisation in sich vereinen und somit für unterschiedlichste Design- und Prüfanwendungen prädestiniert sind. NIs modulare Messgeräte (Modular Instruments) bieten genaue und durchsatzstarke Messungen von Gleichstrom bis 2,7 GHz. Die Produktfamilie beinhaltet folgende Produkte:
• Hoch auflösende Digitalisierer (Auflösung von 8 bis 14 bit, Abtastraten bis 200 MS/s)
• Signalgeneratoren (Auflösung bis 16 bit, Aktualisierungsraten bis 200 MS/s)
• Digitalsignalgeneratoren/-analysatoren (Signalbandbreite bis 100 MHz)
• Digitalmultimeter (Genauigkeit bis 6½ Stellen)
• HF-Vektorsignalgeneratoren und -analysatoren (Signalbandbreite bis 2,7 GHz)
• Analysatoren für dynamische Signale (Auflösung bis 24 bit, Abtastraten bis 204,8 KS/s)
• Schaltmodule (Multiplexer, Matrixschalter und universelle Schaltmodule)


Aktuelle Informationen zu Verfügbarkeit und Preis der einzelnen Produkte finden Sie im Online Store unter ni.com/products/d.

Kontakt

National Instruments Germany GmbH
Ganghoferstraße 70b
D-80339 München
Rahman Jamal
Technical & Marketing Director
Silke Loos
Communications & Media Relations
Ansprechpartner für Redakteure

Bilder

Social Media