LaCie Blue Eye Pro : Umfangreiches Farbmanagement für LCD-Monitore

• Automatische Hardware-Kalibrierung mit einem einzigen Mausklick • Umschalten zwischen verschiedenen Farbumgebungen • Ideal für professionelle Grafikanwender • Für den Monitor LaCie 321
(PresseBox) (Weil am Rhein/Basel, ) LaCie bietet ab Ende Januar eine umfassende Lösung zur Hardware-Kalibrierung und zum ICC-Profiling für anspruchsvolle professionelle Grafikanwender an: Das neue LaCie Blue Eye Pro, welches speziell an den Monitor LaCie 321 angepasst wurde. Die einzigartige DDC-Schnittstelle des Monitors ermöglicht die Anpassung der Einstellungen mit einem einzigen Mausklick, wobei automatisch ein ICC-Profil erstellt und aktiviert wird, das bei der gesamten Arbeit Farbtreue und unveränderte Farbgebung garantiert.

Daniel Mayer, der zuständige Produktmanager von LaCie, erklärt: „Wir wollten dem Anwender des Monitors LaCie 321 eine praktische und effiziente Kalibrierlösung zur Verfügung stellen. Zusammen mit dem Sensor der dritten Generation ermöglicht die neue Kalibriersoftware Einsteigern und Fortgeschrittenen auf einfachem Weg eine präzise Farbkalibrierung vorzunehmen.“

Zusätzlich zum Kalibrierpaket LaCie Blue Eye Pro steht eine anwenderfreundliche Prüfung zur Kalibrierung der Farbtreue zur Verfügung, mit der die aktuellen Einstellungen des Monitors überprüft und protokolliert werden können. Aufgrund dieser Informationen kann der Anwender entscheiden, wann es erforderlich ist, eine Neukalibrierung vorzunehmen. Bei einer vollständigen Prüfung der Farbtreue werden alle Monitoreinstellungen erfasst, mit den Zielvorgaben verglichen und bei Bedarf gespeichert.

LaCie Blue Eye Pro kann im erstellten ICC-Profil individuelle Hardwareeinstellungen speichern, die ein bestimmter Anwender für ein bestimmtes Programm vornehmen möchte. Die Verwendung von ICC-Profilen gestattet einen Wechsel der Farbumgebung ohne Neukalibrierung oder Verwendung des Kolorimeters, wobei die Vorteile einer präzisen Hardware-Kalibrierung vollständig erhalten bleiben.

Mit LaCie Blue Eye Pro erstellte ICC-Profile können in das mit dem Monitor erstellte Bildmaterial eingebettet werden. Damit ist sichergestellt, dass die Farbgebung vom verwendeten Monitor unabhängig und immer identisch ist. Daher können Sie sich bei Prepress, Grafik und Fotografie immer darauf verlassen, dass das LaCie Blue Eye Pro mit einem einzigen Mausklick die richtigen Farben darstellt.

Wichtige Daten
• Automatische Hardware-Kalibrierung und ICC-Profiling
• Zeitsparende Prüfung der Farbtreue, Erstellung von Kalibrierprotokollen
• Umschalten zwischen verschiedenen Farbumgebungen
• Kolorimeter-Technologie der dritten Generation
• Weißpunkttemperatur: 4000-10.000 K (in 500-K-Schritten)
• Gamma-Bereich: 1-3 (in 0,1-Schritten)
• Leuchtdichte: Maximal, absolut oder relativ (Prozent)
• Kompatibel mit ColorSync und ICC-kompatiblen Anwendungen
• Software kompatibel mit Apple ColorSync, Adobe Photoshop, Adobe Illustrator, Adobe InDesign und QuarkXPress

Preise und Verfügbarkeit
LaCie Blue Eye Pro ist für die Anwendung mit dem Monitor LaCie 321 und Betriebssystemen ab Mac OS X 10.1 vorgesehen. Es wird ab Ende Januar 2005 zu einem Richtpreis von € 349,- / CHF 499.- (108512) lieferbar sein. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.lacie.de oder www.lacie.ch .

Kontakt

LaCie GmbH
Bahnstr. 19
D-42781 Haan
Danielle Rietsch
Public Relations
PR Manager
Social Media