Transmeta: Neue Efficeon Technologie-Evaluierungsplattform und Referenzdesign-Kit

Produktionsfertiges Design-Kit beschleunigt Time to Market für zahlreiche Designs mit energiesparenden Prozessoren
Link vom Bild: http://www.microsoft.com/germany/office/ueberblick/zusammenarbeit/default.mspx (PresseBox) (Santa Clara, Kalifornien/München, ) Transmeta, Anbieter von energiesparenden Computerlösungen, hat vergangene Woche auf der CES (6.-9. Januar 2004 in Las Vegas) eine neue Evaluierungsplattform und ein Referenzdesign-Kit für die Efficeon Prozessortechnologie vorgestellt, mit der sich eine neue Generation von energiesparenden, leistungsstarken und kompakten lüfterlosen Produktdesigns realisieren lässt.

Das 'Efficeon Technology Reference Design Kit' ist ein produktionsfertiges Referenzdesign mit Schaltbildern, Leiterplatten-Layout, Stückliste, Referenzdesign-Leitfaden und Treibern; ein BIOS-Support steht von mehreren BIOS-Anbietern zur Verfügung. Die Hardware-Plattform ist ein vierlagiges Motherboard im Mini-ITX-Format (170 mm x 170 mm) mit Onboard-Video/Grafik-, Audio-, Ethernet-, USB 2.0- und IDE-Schnittstellen. Das für Low-Power/High-Performance-Anwendungen ausgelegte produktionsfertige Referenzdesign-Kit ermöglicht eine zeitsparende Evaluierung und Übernahme der Transmeta-Technologien für eine Vielzahl von Produkten für industrielle und computertechnische Anwendungen, u. a. Embedded-Systeme, Automotive-Anwendungen, Media-Center ohne störendes Lüftergeräusch, leistungsfähige Consumer-Produkte und viele andere.

'Im Zuge der stärkeren Konzentration von Transmeta auf die Lizensierung ihrer Technologie ist diese Plattform für potenzielle Lizenznehmer eine attraktive Möglichkeit, die Prozessortechnologie von Transmeta zu evaluieren', erklärte Arthur L. Swift, Senior Vice President of Marketing, Transmeta. 'Der hohe Integrationsgrad dieses kompletten Systemdesigns demonstriert die Möglichkeiten zur Einbindung unserer effizienten Technologie in Anwendungen der nächsten Generation, die x86-Kompatibilität in leistungsfähigen, kompakten Designs erfordern.'

Das Referenzdesign-Kit enthält einen Efficeon TM8820 in einem 21 mm x 21 mm großen Gehäuse. Der TM8820 unterstützt die leistungsfähige AntiVirusNX™-Technologie von Transmeta, die gemeinsam mit dem die gemeinsam mit dem Windows XP Service Pack 2 von Microsoft eine verbesserte Sicherheit und einen sichereren Computerbetrieb bietet, indem häufige Formen von Computerviren und -würmern erkannt und unschädlich gemacht werden. Zusätzlich bietet der enthaltene Efficeon-Prozessor eine bleifreie Gehäusetechnik. Diese wurde in Übereinstimmung mit branchenweiten Initiativen wie RoHS (Restriction of Hazardous Substances) und WEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment) entwickelt und entspricht u. a. den Vorgaben der Japan Electronics and Information Technology Industries Association (JEITA) zur Eliminierung von Blei und anderen Schadstoffen aus Produktgehäusen.

Leistungsmerkmale der Evaluierungs- und Referenzdesign-Plattform für die Efficeon-Technologie

- CPU Transmeta TM8820, mit zwei verschiedenen Taktfrequenzen und Leistungsaufnahmen: 1,5 GHz mit max. 7 W Gesamt-Leistungsaufnahme und 1,0 GHz mit max. 3 W Gesamt-Leistungsaufnahme
- Ein DIMM-Sockel für DDR DRAM, bis zu 1 GByte pro Board
- ULI M1563 Southbridge mit HyperTransport-Schnittstelle
- XGI XP5 AGP-Grafikcontroller mit 32 MByte Frame-Puffer
- Realtek ALC655 AC97 Audio-CODEC für 6-Kanal-Audioausgabe
- National Semiconductor PC87360 Super I/O-Controller
- VGA- und S-Video-Ausgänge
- Ein PCI-Erweiterungssteckplatz
- Primärer und sekundärer UDMA133 IDE-Port
- 10/100 MBit/s Ethernet mit Status-LEDs
- Vier USB 2.0-Ports
- Betrieb mit einer 12 V DC-Eingangsspannung, keine ATX-Stromversorgung erforderlich
- Secure Digital (SD) Card-Header

Verfügbarkeit
Die Evaluierungsplattform für die Efficeon Prozessortechnologie und das Referenzdesign-Kit werden im 1. Quartal 2005 für die Kunden zur Verfügung stehen.

Kontakt

Transmeta Corporation
3990 Freedom Circle
USA-CA 505 Santa Clara

Bilder

Social Media