Clearswift und EAS schützen gemeinsam neues Nachrichtenkommunikationssystem der NATO vor digitalen Angriffen

NATO-Doppelverschluss
(PresseBox) (Hamburg, ) Clearswift, Spezialist für und weltweit führender Anbieter von Content Security-Lösungen, hat den Abschluss eines Vertrags mit EADS Defence and Security Systems Limited für eines der größten militärischen Nachrichtenkommunikationssysteme bekannt gegeben. Der Vertrag sieht die Bereitstellung einer bestimmten Anzahl von Hochsicherheits-Nachrichtengateways für das NATO Messaging System (NMS) vor, das die sichere militärische Nachrichtenkommunikation zwischen NATO- und Nicht-NATO-Staaten sowie untergeordneten Streitkräften ermöglicht. Das NMS nutzt DeepSecure™ von Clearswift, eine einzigartige Softwarelösung die folgende Funktionen bietet:
- Schutz vor Lauschangriffen
- Konformität zu aktuellen Standards für die militärische
Kommunikation (ACP145 und X.841)
- Garantie, dass nur digital signierte Militärnachrichten mit
dem erforderlichen Sicherheitslabel das Gateway passieren
können
- Umfassende Auditfunktionen für Nachrichten
- Bewertungsstruktur für die Zerlegung signierter und
verschlüsselter Nachrichten
- Integration von Content-Überwachungsfunktionen (z.B.
Virenprüfung, Dateityp-Überprüfung sowie Suchfunktionen auf
Wortebene)
- Leistungsfähige Managementfunktionen für die intuitive
Definition sicherer E-Policies (Sicherheitsrichtlinien)
- Garantierte Netzwerktrennung

Mit Ausnahme der Content-Überwachung wird diese Funktionalität unabhängig bewertet und gemäß den Common Criteria EAL4 zertifiziert werden.

Laut Dai Williams, NATO Business Development Manager bei EADS Defence and Security Systems, fiel die Entscheidung für Deep Secure von Clearswift, da allein diese Software den anspruchsvollen Anforderungen des komplexen NMS-Projekts gerecht wird. Nur die Lösung von Clearswift erfüllt die strengen EAL 4-Sicherheitsstandards – ein für die NATO entscheidendes Kriterium. Jim Craigie, Clearswift-Produktmanager für DeepSecure™, kommentiert: „Die Architektur von DeepSecure™ bietet garantierte Netzwerktrennung sowie eine sichere virtuelle entmilitarisierte Zone. Innerhalb dieser Zone kann eine sichere Nachrichtenzerlegung durchgeführt werden, da sie optimalen Schutz vor Lausch- sowie subversiven Angriffen bietet. Diese Funktion ist eine unverzichtbare Voraussetzung für ein Hochsicherheits-Nachrichtengateway wie das der NATO, in dem Nachrichten gespeichert und analysiert werden. Durch diese Analyse sowie die Überprüfung der digitalen Signaturen und Sicherheitslabels vor der Weiterleitung der Nachrichten wird die nicht autorisierte Übermittlung sensibler Daten verhindert. Zudem werden separate Kanäle für die Nachrichtenübermittlung zwischen den verschiedenen Netzwerken genutzt. Dadurch besteht die Möglichkeit, für jede Kommunikationsrichtung individuelle Sicherheitsrichtlinien festzulegen, die wiederum mit Hilfe von DeepSecure™ die verschiedener Sicherheitsstufen dieser unterschiedlichen Netzwerke miteinander verbindet. Eine Grundvoraussetzung für die tägliche Arbeit der NATO.“ Frank Brandenburg, Geschäftsführer bei Clearswift , bezeichnet die Partnerschaft mit EADS als weiteren eindrucksvollen Beweis für die herausragende Stellung von DeepSecure im Bereich der Militärsicherheit und -kommunikation. Brandenburg kommentiert: „Dieser Vertrag ist einer von zahlreichen Neuabschlüssen der letzten Zeit, die belegen, dass Clearswift in der Lage ist, Lösungen für die Nachrichtenkommunikation mit höchsten Integritätsanforderungen bereitzustellen.“

Kontakt

Clearswift GmbH
Im Mediapark 8
D-50670 Köln
Annette Scheffler
Clearswift GmbH
Marketing Manager
Christina Hollinde
sugar in the morning the pr company
Social Media