Modul zur Haushaltsplanaufstellung vollständig Web-basiert

MACH Software bietet mehr Flexibilität und Integration im Haushalt - Haushaltsportal erleichtert Planeingaben
(PresseBox) (Lübeck, ) Das Software- und Beratungshaus MACH® erweitert mit der ab März verfügbaren Version sein Softwarepaket für modernes Verwaltungsmanagement. Das Modul zur Haushaltsplanaufstellung wird dann vollständig Web-basiert zur Verfügung stehen. Vorhandene Komponenten zum Produkthaushalt wurden dabei konsequent weiterentwickelt und integriert. Zielrichtung dieser strategisch wichtigen Entwicklung war einerseits die Ablösung der bisherigen Software-technischen Zweiteilung von Haushaltsplanung und Mittelbewirtschaftung. Andererseits wurden jetzt bereits die künftigen Anforderungen an einen Output-orientierten (Produkt-) Haushalt durch die enge Verknüpfung von KLR-Daten mit dem Haushalt berücksichtigt. Bei der Weiterentwicklung der Lösung hat MACH ein besonderes Augenmerk auf eine einfache Bedienbarkeit und eine möglichst große Flexibilität in der Nutzung gelegt. Die Transparenz der Daten sollte erhöht, eine effektive Unterstützung aller bei der Haushaltsplanaufstellung beteiligten Instanzen gewährleistet werden.

Flexible Haushaltsplanaufstellung
Die Lösung unterstützt beliebige Planungsstrukturen in den unterschiedlichsten Behörden. Die Daten werden - ohne Schnittstellen und Medienbruch - in die Mittelbewirtschaftung überführt. Ansätze können auf allen Ebenen über Top-down Verteilungen oder Bottom-up Verdichtungen erfasst werden. Dabei werden Ansatzänderungen über das Gegenstromverfahren online rückverteilt. Besonders interessant ist die Möglichkeit, nahtlos von der klassisch-kameralen zur Output-orientierten Haushaltsplanaufstellung umzusteigen.

Integration Produkthaushalt
Eine direkte Verknüpfung zu den Produktkosten aus der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) ermöglicht es dem Benutzer künftig, eine fundierte Output-orientierte Haushaltsplanaufstellung durchzuführen. Als Grundlage für die Plandaten im Produkthaushalt dienen dann beispielsweise die Stückkosten und Mengen der geplanten Produkte, die über eine Verzweigung in die KLR unmittelbar sichtbar sind. Über Verdichtungsebenen können auch Produktbereiche und Produktgruppen gezielt abgebildet und geplant werden.

Unterstützung der Haushaltsverhandlungen und Planungsphasen
Das System bietet über unterschiedliche Planversionen eine optimale Unterstützung der verschiedenen am Aufstellungsverfahren beteiligten Instanzen. Dabei können in den jeweiligen Verhandlungsrunden u. a. Kommentare oder Dokumente hinzugefügt und Planungsposten als "offen" gekennzeichnet werden. „Egal ob auf Dienststellen-, Ressort- oder Landesebene: die Software ermöglicht Transparenz und Nachvollziehbarkeit der Plandaten - natürlich unter Berücksichtigung differenzierter Zugriffsrechte“, erläutert Produktmanager Stefan Hoffmann einen wesentlichen Nutzen der Lösung. Ein Planungsportal erleichtert durch eine spezielle Darstellung zudem die übersichtliche Eingabe der Daten. Abgerundet wird die Lösung durch eine Druckmanagementanwendung. Mit dieser lässt sich der vollständige Haushaltsplan in Papierform oder auf elektronischen Medien komfortabel erstellen.

Kontakt

MACH AG
Wielandstr. 14
D-23558 Lübeck
Social Media