ForeScout holt sich Security-Profi an Board

Ralf Briglmeir verstärkt als Senior Network Security Consultant Europe das Führungsteam in Bad Homburg
(PresseBox) (Bad Homburg, ) Die ForeScout Technologies Inc., führender internationaler Anbieter von Antiwurm- und Antihacker-Lösungen, hat Ralf Briglmeir zum neuen Senior Network Security Consultant Europe ernannt. Vor seinem Wechsel zu ForeScout war er bereits für viele Jahre im Bereich IT-Security in leitender Funktion tätig. Zum Beispiel bei NorCom, CLASS, Articon Integralis oder Allasso. Der 45-Jährige ist für das Business- und Product Development der „ActiveResponse Technology“ verantwortlich.

„Mit Ralf Briglmeir haben wir eine Führungskraft für ein bahnbrechendes Produkt gefunden, der sowohl den technischen als auch den kaufmännischen Part spielen kann“, freut sich Rainer M. Richter, Vice President Europe, Middle East & Africa, ForeScout Technologies Inc. Da Herr Briglmeir die Branche von der Pike auf kennen gelernt hat, verfügt er über weit reichende Kontakte und einen breiten Erfahrungshorizont. Zum Beispiel: technische Leitung, Vertrieb, Support, Produkt Management, Aufbau von Schulungszentren bis hin zur Betreuung von Niederlassungen.

Die Hauptaufgabe von Briglmeir besteht darin, den Markt für die patentierte „ActiveResponse Technology“ noch stärker zu durchdringen und das Absatzvolumen zu steigern. Die Voraussetzungen dafür sind günstig, da das Marktpotenzial für die beiden Kernprodukte „ActiveScout“ und „WormScout“ als sehr groß eingeschätzt wird.

Denn ForeScout hat für seine Produkte im Wettbewerbsumfeld einen noch effizienteren Ansatz entwickelt und so den Schutz vor Würmern und Hackern vollkommen neu definiert: Schon bei einer nachgewiesenen Absicht anzugreifen, blockiert „ActiveScout“ bereits im Vorfeld. Erfahrungsgemäß sind die ersten 15 Minuten nach erstmaligem Auftritt eines Wurms die kritischsten und nur dort wo eine automatische Erkennung von Würmern installiert ist, besteht ein effektiver Schutz.

Das Produkt „ActiveScout“ schützt automatisch und umfassend gegen Angriffe aus dem Internet und eignet sich für Unternehmensnetzwerke mit einem oder mehreren Internetzugängen. Zusätzlich bietet „WormScout“ einen automatischen Schutz innerhalb der Unternehmensnetzwerke gegen die schnelle Verbreitung von Würmern. „WormScout“ eignet sich auch zum Schutz vor Würmer bei VPN-, Remote Access- und Standleitungs-Verbindungen.

Die Vorteile für den User liegen auf der Hand: Minimierung der Schäden, bei einer Reduzierung von Kosten. Damit der Kunde die Technologie schnell und reibungslos umsetzen kann, werden Unterstützungsprogramme inklusive Testeinstellungen, Seminare, Workshops, Installations- und Konfigurationsberatung sowie Second Level Support angeboten.

„Großartig ist auch daran, dass unsere Produkte einerseits ein Alleinstellungsmerkmal aufweisen, aber andererseits nicht mit denen anderer Anbieter konkurrieren“, betont Briglmeir. „Vielmehr ergänzen sie sich durch ihre Funktionsvielfalt und ermöglichen so eine Vielzahl an interessanten Kooperationen mit weiteren Partnern“. Ralf Briglmeir berichtet direkt an Rainer M. Richter.

Den vollständigen Text der Pressemeldung zum download:

http://www.sauer-partner.com/...

Kontakt

ForeScout Technologies GmbH
Postfach 2342
D-61293 Bad Homburg
Margit Sauer
Presseagentur
Social Media