Dokumentenschutz und Individualität mit Hilfe digitaler Wasserzeichen

Koopmanndruck in Stuhr bietet erstmalig Watermark-Verfahren von der Rolle
(PresseBox) (Stuhr, ) Wasserzeichen auf Papieren bedeuten Individualität, Stil und nicht zuletzt auch Sicherheit. Mit dieser einzigartigen Prägung versehene Dokumente lassen sich nicht fälschen. Die Herstellung von Wasserzeichen war bisher allerdings mit einem großen zeitlichen, technischen und finanziellen Aufwand verbunden. Durch eine neue Drucktechnik, das so genannte Watermark-Verfahren, ist es nun möglich, Wasserzeichen digital und kostengünstig zu produzieren – auch auf bereits vorhandenen, fertigen Vordrucken.

In der Masse der Medien und Informationen wird es immer einfacher, Schriftstücke zu kopieren. Eine Methode, Dokumente vor Fälschung zu bewahren, ist der Einsatz von Wasserzeichen. Ein Blick gegen das Tageslicht genügt und das Original ist als solches erkennbar. Traditionellerweise werden Wasserzeichen während der Herstellung in das Papier eingebracht, welches zunächst aus einem Brei besteht. Während dieser über verschiedene Bänder läuft, wird ihm immer mehr Wasser entzogen. Für das eigentliche Wasserzeichen ist eine Walze zuständig, welche das vorgefertigte Relief trägt und an den Druckpunkten des nassen Papiers die Fasern verdrängt. Ein aufwändiges Verfahren, das sich jedoch erst bei Bestellungen mit Auflagen von über 500.000 Bögen rechnet.

Innovatives Verfahren für stilechte Dokumente
Wasserzeichen werten Schriftstücke optisch auf und fehlen daher in keiner Produktpalette großer Papierhersteller. Durch das neue Watermark-Verfahren rentiert sich der teure Prozess nun auch für kleinere Druck-Serien. Mit Hilfe einer herkömmlichen Druckmaschine wird ein digitales Wasserzeichen erstellt, das sich kaum von einem echten unterscheidet. Dazu wird in die Maschine ein Zusatzmodul eingebaut, welches die Prägung nachträglich in das Papier einbringt. Mittels einer chemischen Bleiche wird die Form des Abzeichens auf das Papier gepresst. Durch die Flüssigkeit verlieren die Fasern ihre Opazität und erscheinen dadurch transparenter als ihr Umfeld.

Moderne Wasserzeichen im Rollenoffsetdruck
Ob Geschäftsbrief, Eintrittskarte oder Direktmailing – das Watermark-Verfahren wertet Drucksachen auf und macht sie fälschungssicher. Als erste Druckerei bietet Koopmanndruck die neue Technik nun auch von der Rolle an. Der Vorteil: Im Vergleich zum Bogendruck ist das individuelle Wasserzeichen in jeder beliebigen Stückzahl wirtschaftlich erschwinglich. Mit Watermark versehene Dokumente bieten sowohl großen als auch mittelständischen Unternehmen ein günstiges Prestige- und Sicherheitselement. Nach der Imprägnierung ist das Papier problemlos überschreib- und bedruckbar, Laser- und Inkjet-geeignet und mindestens 20 Jahre lagerfähig. Somit stellt das weitere Aufbringen von Logos, Initialen oder anderen Symbolen kein Problem dar.

Kostenlose Muster können unter www.koopmann.info angefordert werden.

Kontakt

Druckerei August Koopmann GmbH
Lise-Meitner-Str. 3
D-28816 Stuhr
Tanja Kürten
Social Media