Für Web-Dialoge mit Timpani entschieden

TeDeG gewinnt Kommunikationsagentur ars publicandi für den Einsatz ihres vielseitigen Online-Dialogsystems - Integration im Rahmen von Web-Relaunch vollzogen
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die TeDeG GmbH, Düsseldorf, hat einen weiteren Neukunden für ihr Web-Kommunikationstools Timpani gewonnen. So bietet die ars publicandi Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH, Rodalben, ab Februar 2005 über Timpani den Besuchern ihrer Website (http://www.ars-pr.de/) Live-Chats mit individueller Beratung zu ihren Produkten und Dienstleistungen an. Darüber hinaus ermöglicht das neue Online-System sowohl Co-Browsing als auch Page-Pushing und verfügt über ein flexibles Regelwerk für das automatisierte Anstoßen aller gewünschten Kommunikationsprozesse.

"Uns haben die phantastischen Möglichkeiten von Timpani und die dahinter stehende Technologie gleichermaßen überzeugt", erklärt Andreas Becker, Geschäftsführer bei ars publicandi. "Für uns als Mittler zwischen Kunden, deren Zielgruppen und natürlich den Medien als Multiplikatoren gehört der Dialog zu den wichtigsten Faktoren des Geschäfterfolgs überhaupt. Timpani ermöglicht uns jetzt das aktive Ansprechen der Besucher im Web und auch, von diesen angesprochen zu werden. Unsere Website wird dadurch um ein interessantes Feature interaktiver, unsere sowie so schon weitreichende kommunikative Vernetzung noch intensiver."

Ein wichtiger Kanal mehr zur Kommunikation

Timpani zählt zu den Highlights des Anfang 2005 vollzogenen Relaunchs der ars publicandi-Webiste. Über einen statischen Button können Besucher von http://www.ars-pr.de/ ab Februar 2005 einen Agent von ars publicandi zum Chat auffordern und das Echtzeitgespräch unter Nutzung verschiedenster Mehrwerte führen. Befindet sich der Agent bereits in einem anderen Gespräch oder ist er gerade offline, erhält er die Kontaktanfrage per E-Mail und kann den Kontakt später aufnehmen. Über ein integriertes Tracking-Modul können aber auch die Besucher sowie deren Klickverhalten verfolgt und vom Agent zum Gespräch eingeladen werden. Mittels Co-Browsing ist es zudem möglich, den Besucher gemeinsam durch das Web-Angebot zu führen, und eine Page-Pushing-Funktionalität erlaubt es, auch fremde Websites auf dem Browser-Arbeitsplatz des Gegenübers darzustellen.

Die technologische Grundlage für diese Kernfunktionen und viele weitere mehr bietet das Web-Kommunikationstool Timpani von LivePerson, das auf der Website von ars publicandi integriert wurde. Sämtliche Prozesse laufen dabei auf dem ASP (Application Service Providing)-Host von LivePerson ab. Die TeDeG GmbH aus Düsseldorf bietet dieses Online-System, das vor allem zur Optimierung von Vertrieb, Marketing and Kundenservice bei weltweit etwa 4.000 Unternehmen zum Einsatz kommt, in Deutschland über ein Userzahl-abhängiges Lizenzmodell an.

Hintergrund: Timpani

Jeder Besucher der Website erscheint in einer übersichtlichen Maske, wo er nach definierbaren Kriterien analysiert wird: Welche IP hat er, welchen Browser nutzt er, und von welcher Suchmaschine aus ist er mit welchem Suchbegriff hereingekommen? Eine Historienfunktion erkennt zudem Folgebesuche und dokumentiert auf Basis von Cookies alle vorangegangenen Operationen. Hier macht sich das Regelwerk des Systems bezahlt, mit dessen Hilfe der Operator die Surfer unter anderem nach Wert des Warenkorbs, Verweildauer, vordefiniertem Klickverhalten oder den Vergangenheitsdaten selektiert individuell behandeln kann. Dabei muss Timpani keinesfalls durchgängig von einem Operator bedient werden, da der Dialog auch über eine Offline-Maske zeitversetzt in Gang gebracht werden kann. Insofern verpflichtet die Anschaffung des Systems nicht dazu, gleichzeitig einen durchgängigen und personalintensiven 24/7-Betrieb aufzubauen. Das originäre Ziel liegt in der Unterstützung von Marketing und Vertrieb und hier insbesondere in der Erhöhung von Kaufabschlussquoten. Erst einmal im digitalen Laden als Interessent erkannt sowie begrüßt und kompetent beraten - so die auf Umsatzsteigerung angelegte Idee -, kauft der Surfer eher als im anonymen Selbstbedienungs-Web. Mindestens genauso gut geeignet ist das System jedoch als Kundenbindungs- und Support- oder auch PR-Tool, vor allem in Branchen mit hohem Bedarf an Information und Aufklärung. Es ist außerdem für kleinere Unternehmen bezahlbar und verspricht angesichts seiner breiten Einsatzmöglichkeit einen schnellen Return on Investment (ROI).

Ergänzendes zu ars publicandi

Die 1997 gegründete ars publicandi Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH bietet ganzheitliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit über klassische und Online-Medien sowie umfangreiche Marketing-Dienstleistungen an. Zielgruppe der Full-Service-Kommunikationsagentur für Public Relations und Marketing mit Sitz in Rodalben und Niederlassung in Ransbach-Baumbach sind vorwiegend mittelständische Unternehmen der IT-Branche. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt zehn Mitarbeiter und verfügt darüber hinaus über ein weitreichendes Netzwerk an freien Mitarbeitern und Partnern mit komplementären Produkt- und Dienstleistungsangeboten. Weitere Informationen enthält die Website unter www.ars-pr.de.

ars publicandi ist darüber hinaus Herausgeber des Fachinformationsdiensts Public-Relations-Experts, der wichtiges Know-how, Tipps und Checklisten für Öffentlichkeitsarbeit und PR vermittelt. Das Angebot besteht aus einem monatlich erscheinenden Beratungsbrief mit konkreten Hinweisen, Entscheidungshilfen und Ratschlägen sowie der Internetplattform www.public-relations-experts.de mit ergänzendem Hintergrund- und Download-Material.

Kontakt

TeDeG GmbH
Garather Schloßallee 19
D-40595 Düsseldorf
Diplom Ökonom Stefan Viganske
CRM
Senior Consultant
Social Media