International Business Systems mit neuer Branchenlösung für Bau- und Landmaschinenhandel

IBS Bau+Land bildet flexibel alle speziellen Anforderungen im Bau- und Landmaschinenhandel ab - Moderne Technologie auf Basis von ASW Business Software
Hans Peter Fricke (PresseBox) (Hamburg, ) Die zu den zehn weltweit führenden Anbietern von kommerziellen Software-Systemen, Beratungen und Services zählende International Business Systems (IBS) bietet jetzt die neue Branchenlösung IBS Bau+Land für den Bau- und Landmaschinenhandel auf Basis der ASW Business Software an. Zum Leistungsspektrum zählen Einkauf und Beschaffung, Verkauf und Marketing sowie Bestands- und Lagerverwaltung; darüber hinaus enthält IBS Bau+Land ein integriertes Finanzsystem inklusive Berichtswesen. Die Anwender profitieren unter anderem von branchentypischen Features wie An- und Abbau, Altteile-Handling und -Rücknahme, einer Einkaufs-Schnittstelle zu nicht lagerführenden Teilen, einem umfassenden Ersatzteilmanagement und einer Reparatur-Abwicklung.

Bereits im Einsatz befindet sich IBS Bau+Land bei Wilhelm Fricke GmbH & Co. KG in Heeslingen. "Durch die Einführung der IBS-Software wurden in den Fricke-Niederlassungen die Lagerbestände reduziert und der Kundenservice optimiert", so Geschäftsführer Hans-Peter Fricke. "Margenkontrolle und Lieferzuverlässigkeit wurden durch den IBS Softwareeinsatz wesentlich verbessert. Als nächster Schritt wird die IBS-Software in unseren ausländischen Niederlassungen eingeführt."


Erfolgsentscheidende Branchenfunktionalitäten

Zu den Highlights von IBS Bau+Land zählen unter anderem eine über den gesamten Verkaufsprozess hinweg reichende verlässliche Margenkontrolle und eine Einkaufsschnittstelle zu nicht lagerführenden Teilen. Das Bestands- und Lagerwesen erhöht die Lagerproduktivität und hilft gleichzeitig dabei, Überkapazitäten, Langsamdreher und eine Überalterung des Bestands zu vermeiden. Integriert sind auch für die Branche so typische Features wie An- und Abbau, Altteile-Handling und -Rücknahme, eine Einkaufs-Schnittstelle zu nicht lagerführenden Teilen und eine Reparatur-Abwicklung.


Alle zentralen Geschäftsbereiche abgebildet

IBS Bau+Land deckt alle Geschäftsbereiche komplett ab. Die Unterstützung beginnt im Einkauf, wo der gesamte Beschaffungs-Workflow von der Nachfrageplanung über die Bestellabwicklung bis zum Lieferanten-Handling abgebildet ist. Die durch die Lösung möglichen zielgerichteten Verkaufs- und Marketingaktivitäten unterstützen die Anwender dabei, Kunden zu gewinnen und langfristig zu binden. Das Portfolio reicht hier vom Erstellen von ABC-Analysen und Call Center-Funktionen über die dezidierte Auftragsbearbeitung bis hin zur flexiblen Rabatt- und Preisberechnung und der projektbezogenen Margenkontrolle. Das Bestands- und Lagerwesen in IBS Bau+Land betont den Aspekt, die Lagerproduktivität zu optimieren. Das wird möglich durch treffsichere Prognosen, flexible Lagerplatzoptimierung und nicht zuletzt durch eine schnelle präzise Kommissionierung inklusive Funk- und Barcode-Unterstützung sowie Retourenabwicklung und Qualitätssicherung. Zu dem integrierten Finanzsystem gehören Buchhaltung, Kostenrechnung und Controlling sowie Berichtswesen. Außerdem in IBS Bau+Land enthalten sind Außendienstanbindung, e-business, integrierte Service-Abwicklung und die Abbildung einer eigenen Produktion. Die Anwender profitieren zudem von der Internetfähigkeit und einer durchgehenden Transparenz in allen Geschäftsbereichen.

"IBS Bau+Land verbindet die moderne Informationstechnologie der ASW-Produktlinie mit dem umfassenden Prozesswissen und den speziellen Bedürfnissen des Bau- und Landmaschinenhandels", so Andre Grigjanis, Geschäftsführer der International Business Systems (IBS) GmbH. "Gerade hier haben Globalisierung und Digitalisierung zu einer starken Vergrößerung des Markts und einer Beschleunigung der Geschäftsprozesse geführt, deren Möglichkeiten sich durch den Einsatz einer hochwertigen IT-Infrastruktur optimal nutzen lassen."

Kontakt

IBS International Business Systems GmbH
Deelbögenkamp 4c
D-22297 Hamburg
Birgit Volkmann
Marketingleiterin

Bilder

Social Media