DNS liefert Workgroup 9520V von Hitachi Data Systems bis Ende März zu Sonderkonditionen

DNS verlängert Einführungs-Promotion im Bereich Storage
(PresseBox) (Fürstenfeldbruck, ) Die Digital Network Services (DNS) GmbH liefert weiterhin die von Hitachi Data Systems vorgestellte Thunder 9520V Workgroup Modular Storage zu besonders günstigen Konditionen. DNS bietet ihren Partnern die Einstiegslösung im Storage Area Network (SAN)-Bereich exklusiv im Rahmen einer Einführungs-Promotion. Die ursprünglich nur bis Ende Dezember 2004 geplante Aktion wurde wegen der großen Nachfrage bis zum 31. März verlängert.

Die Hitachi Thunder 9520V Workgroup zeichnet sich im Vergleich zur Konkurrenz vor allem durch ihre hohe Skalierbarkeit und Performance aus. Die Lösung richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen und ist als Einstieg in die Welt des SAN konzipiert. Hitachi Data Systems vertreibt die neue Lösung – entgegen des sonst üblichen Direktvertriebs - ausschließlich indirekt, was die Sonderstellung der DNS untermauert. Preislich läuten die Unternehmen mit dem vorliegenden Angebot eine neue Ära im Bereich von Storage Area Networks ein.

Die Fürstenfeldbrucker Netzwerkspezialisten offerieren die neue Storage-Workgroup in drei Konfigurationen: Als Einstiegs-Paket mit 876 GB (ein RAID Controller mit 1 GB Cache und sechs 146 GB Fibre Channel HDDs) zum Preis von 7.499 Euro (HEK), als Einstiegsbundle mit Hochverfügbarkeit mit 876 GB (zwei RAID Controller mit je 1 GB Cache und sechs 146 GB Fibre Channel HDDs) zum Preis von 9.899 Euro (HEK). Das hochverfügbare, voll ausgebaute Bundle mit zwei TB (zwei RAID Controller mit je 1 GB Cache und vierzehn 146 GB Fibre Channel HDDs) kostet 12.899 Euro.


Preise und Verfügbarkeit:

Die drei Konfigurationen können zu den angegebenen HEKs ab sofort über DNS bestellt werden und sind ab Lager lieferbar. Die Aktionspreise gelten bis einschließlich 31. März 2005 bzw. solange der Vorrat reicht.

Kontakt

Arrow ECS AG
Elsenheimerstraße 1
D-82256 München
Herbert Varga
Business Development Manager Storage
Social Media