Einmalig in Deutschland

MAP&GUIDE auf der CeBIT 2005: Halle 11, Stand B56
(PresseBox) (Karlsruhe, ) MAP&GUIDE, Spezialist für intelligente digitale Kartenlösungen, präsentiert auf der diesjährigen CeBIT (10.-16.03.05, Halle 11, Stand B56) mit map&guide fleet navigator die erste echte Lkw-Navigation für Deutschland, die über alle erforderlichen Streckendaten wie Brückenlasten, Durchfahrtshöhen oder Straßensperrungen für Lkw verfügt. Darüber hinaus zeigt das Karlsruher Unternehmen die speziell für den Bedarf des Außendienstes entwickelte Software map&guide 25h, die eine hoch effiziente Terminplanung nach geografischen Ge-sichtspunkten ermöglicht. Das noch lange aktuelle Thema Lkw-Maut in Deutschland greift MAP&GUIDE in Hannover ebenfalls auf und bietet eine aufeinander abgestimmte Palette von Program-men und Zusatzmodulen zur Berechnung und Kontrolle der Maut-kosten.

map&guide fleet navigator, die Lösung zur mobilen Navigation und Steuerung von Lkw- und Pkw-Flotten, wartet zur CeBIT mit neuen Features auf, die bisher einmalig sind in Deutschland: Ab Mitte Februar basiert die Lkw-Routenplanung und -Navigation auf den Daten des aktuellen Falk Trucker Atlas. Das bedeutet, dass in das Kartenmaterial für Deutschland kritische Durchfahrtshöhen mit Maßen für Brücken, Unterführungen, Tunnels, Belastbarkeiten von Brücken, Sperrungen für Lkw ab 3,5 t und Sperrungen für Gefahrgut-Transporte integriert wurden. Diese Angaben laufen in der neuen Version von map&guide fleet navigator im Hintergrund und werden bei der Streckenberechnung und Navigation für Lkw berücksichtigt. Im Ergebnis gibt das Programm auf Knopfdruck nur Routen aus, die von Lkw – auch mit Gefahrgut-Ladung – tatsächlich befahren werden dürfen. Zugleich berücksichtigt die Software die wesentlich niedrigere Gesamtgeschwindigkeit von Nutzfahrzeugen und gleicht die Berechnung der Ankunftszeit am Zielort daran an.

Durchdacht präsentiert sich die Lösung auch in anderer Hinsicht. Da sich Lkw-Flotten durchaus unterscheiden, differenziert MAP&GUIDE nach Fahrzeuggewicht und -höhe und bietet Kartenmaterial für verschiedene Lkw-Kategorien an. Der Nutzen liegt auf der Hand. Je nach Flotte kann der Anwender seine Karte wählen und erhält eine ebenso maßgeschneiderte wie zuverlässige Routing- und Navigationsfunktionalität.

Neben dem Preisargument liegt der besondere Charme einer Lösung zur mobilen Navigation in ihrer Flexibilität. Dem hat MAP&GUIDE Rechnung getragen und den fleet navigator so konzipiert, dass er für verschiedene Industrie-Handhelds hinsichtlich Betriebssystem und Displaygröße ohne Weiteres adaptierbar ist. Standardmäßig lieferbar sind hier Softwarevarianten für PSION workabout pro, GOTIVE, ADT und Höft&Wessel skeye.pad; weitere Schnittstellen auf Anfrage.

Ein Highlight in Sachen bedarfsgerechter Entwicklung erwartet das interessierte Fachpublikum mit map&guide 25h. Die Software für Menschen im Außendienst und berufliche Vielfahrer mit hohem Termindruck dockt an MS Outlook – und ab Sommer 2005 auch an Lotus Notes – an und erweitert die Funktionalitäten dieser Systeme. Adressverwaltung, Termin- und Kontaktmanagement verbinden sich mit Mapping- und Routingkomponenten. Damit führt das Tool die zeitliche und räumliche Dimension zusammen und ermöglicht so erstmals eine optimierte Terminplanung nach geografischen Gesichtspunkten. Leerzeiten, kollidierende Termine oder ineffiziente Fahrten kreuz und quer durchs Vertriebsgebiet gehören aufgrund der sofort an den Terminkalender gelieferten Fahrzeiten der Vergangenheit an. Für den Nutzer steht im Ergebnis ein effektivers Plus an produktiver Vertriebszeit; er gewinnt Zeit für mehr Kunden.

Dem nach wie vor aktuellen Thema Maut trägt MAP&GUIDE auf der CeBIT ebenfalls Rechnung und zeigt Anwendern aus dem Transportgewerbe clevere Paket- und Einzellösungen zur Kostensicherheit. Die sofort einsetzbaren Desktop-Anwendungen map&guide professionell und map&guide transport sowie kombinierbare Zusatzmodule wie map&guide toll control und maut pro enthalten Funktionalitäten zur Mautkalkulation, -berechnung und -kontrolle. Zudem vereinfacht map&guide transport die Online-Mautbuchung, indem die mit dem Programm optimal geplanten Routen direkt auf der Toll Collect-Buchungsseite im Internet eingegeben werden können – vorausgesetzt, der Nutzer ist dort registriert und verfügt über einen entsprechenden Zugang. Mit dieser aufeinander abgestimmten Produktpalette wird das Thema Maut insgesamt branchengerecht abgedeckt.

+++Wir laden Sie herzlich ein, uns in Halle 11 an Stand B56 zu besuchen. Es freuen sich auf Sie Heiner Klempp, Marketingleiter von MAP&GUIDE, und Klaudia Probst, Pressebetreuung, sowie kompetente Ansprechpartner aus den Geschäfts- und Produktbereichen, die Ihnen gerne für Erläuterungen, Informationen und Interviews zur Verfügung stehen.+++

Kontakt

PTV Planung Transport Verkehr AG
Haid-und-Neu-Str. 15
D-76131 Karlsruhe
Social Media