GN Netcom schließt die Lücke zwischen klassischer Telefonie und VoIP mit dem neuen GN 8120 USB-Adapter

GN 8120 erhält die Avaya DeveloperConnection Certification
(PresseBox) (Rosenheim, ) Mit dem USB-Adapter GN 8120 bietet GN Netcom, führender Hersteller schnurloser Kommunikationstechnologie, VoIP-Anwendern noch mehr Benutzerkomfort und glasklare Sprachqualität. Möglich wird dies dank digitaler Signalprozessoren (DSP) sowie intuitiv bedienbarer Steuerungstasten für schnellen und einfachen Zugriff auf die gängigsten Funktionen beim Telefonieren via Internet. Zugleich ist der GN 8120 Bestandteil einer technischen Kooperation zwischen Avaya und GN Netcom: Der Verstärker ist mit der Avaya DeveloperConnection Compliance zertifiziert und wird von dem renommierten Anbieter von Systemen, Anwendungen und Dienstleistungen der Kommunikationsbranche als perfekte Ergänzung für seine VoIP und Softphone-Lösungen empfohlen.

Mit dem professionellen GN 8120 kommen Anwender künftig in den Genuss aller Vorteile von VoIP: Bislang mussten sich Anwender erst wieder einloggen, wenn der Bildschirmschoner aktiviert oder der PC in den Standby-Modus geschalten war, um Anrufe entgegenzunehmen oder um über Maus oder Tastatur die Anruf- und Lautstärkenregelung zu steuern. Dank des GN 8120 können diese Funktionen nun drei programmierbaren Bedienknöpfen am USB-Adapter zugewiesen werden, so dass das Telefonate einfach per Knopfdruck oder über eine Tastenkombination geführt, zugleich auch in der Warteschleife platziert, die Kurzwahl oder Stummschaltung aktiviert, der Anrufbeantworter abgehört oder die Anruflautstärke angepasst werden können. Der GN 8120 zeichnet sich durch sein benutzerfreundliches Design mit drei LED-Anzeigen, großen farbigen Tasten und einem leicht zu ertastenden digitalen Lautstärkeregler aus. Mit seinen zusätzlich seitlich markierten Bedienelementen bietet er auch sehbehinderten Anwendern einen hohen Benutzerkomfort. Im Gegensatz zu Soundkarten, die häufig Kompatibilitätsprobleme verursachen, wird der GN 8120 direkt an der USB-Schnittstelle des Computers angeschlossen und verbessert so auch die digitale Sprachqualität.


Innovativ erweist sich der GN 8120 auch in Notrufsituationen, dem klassischen Problem bei der Verwendung von Softphonelösungen: Dank der spezifischen Softphone-Anwendungsfunktionalität kann der GN 8120 bei entsprechender Programmierung über eine Taste ohne vorheriges Einloggen am Computer direkt den Notruf auslösen.


"Der GN 8120 schließt die Lücke zwischen klassischer Telefonie und VoIP," sagt Jürgen Fischer, Geschäftsführer bei GN Netcom Deutschland. "Immer mehr Unternehmen öffnen sich für VoIP-Anwendungen. Mit dem GN 8120 stellen wir Anwendern eine Lösung bereit, die ihnen die ganze Bandbreite des Internets erschließt - und das ohne die Einschränkungen, die Softphones bislang haben. Dank seiner herausragenden Sprachqualität und benutzerfreundlichen Handhabung werden wir auch solche Anwender überzeugen, die bisher Vorbehalte bei der Wahl einer Softphonelösung hatten. Wir freuen uns sehr, dass Avaya den GN 8120 offiziell zertifiziert hat – das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung für uns und das beste Zeugnis für die technische Ausgereiftheit und Zuverlässigkeit unseres Produktes."


Der GN 8120 ist in einer Laptop- und einer Desktop-Variante erhältlich. Er läuft unter Windows sowie unter MAC 9.0.4 oder höher. Der GN 8120 kann mit allen schnurgebundenen und schnurlosen GN Netcom-Headsets verwendet werden. Er kostet 140.- EUR und ist ab Februar 2005 erhältlich.

Kontakt

GN Netcom GmbH
Traberhofstraße 12
D-83026 Rosenheim
Monika Schimanski
Marketing Germany
Telefon: 08031265114
Mark Richter
Internal Sales Manager
Social Media