Von Branchenlösungen bis zur Beratung: All in one bei daa Systemhaus AG

daa Systemhaus AG auf der CeBIT (Halle 1, Stand 8h2 )
(PresseBox) (Baden-Baden, ) Die daa Systemhaus AG präsentiert auf der CeBIT 2005 basierend auf ihrer bewährten Dokumenten-Management- und Archivierungs-Software scanview® ein umfassendes Angebotsspektrum. Dazu gehören leistungsstarke Branchen-, Prozess- und Produktlösungen, ergänzt durch zahlreiche Beratungsleistungen rund um Verfahren, Prozesse, GDPdU, Mitarbeiter- und Qualitätsmanagement. Weiteres Highlight ist der Ausblick auf die neue Version 5.0 von scanview®. Die auf der Messe präsentierte Version verfügt bereits über mehrere neue Funktionalitäten: einen neuen Web-Connector, erweiterte und grafische Workflow-Funktionen mit externen Rollenanbindungen und eine überarbeitete Oberfläche.
Erstmals ist die daa in Halle 1 auf dem Stand 8h2 in unmittelbarer Nähe der neuen DMS-Area vertreten um ihre Leistungen fokussiert an DMS-Interessenten zu präsentieren.


Branchenlösungen
Auf Grundlage ihres Basis-DMS hat die daa verschiedene vertikale Lösungen entwickelt, in die zahlreiche Projekterfahrungen eingeflossen sind. Neben Lösungen für Krankenhäuser, die Baubranche, Automotive und Getränkehandel/Brauereien präsentiert das Unternehmen auch scanview® kanzlei“. Entwickelt für den Einsatz in interprofessionellen Kanzleien von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Rechtsanwälten bietet sie umfangreiche Funktionen zur Archivierung und Administration von Dokumenten. scanview® Kanzlei wurde speziell auf die Anforderungen und Arbeitsprozesse dieser Branche anpepaßt. Über eine Schnittstelle zu Kanzleisystemen, wie z. B. Audicon, Curadata, DATEV, R&R oder Simba, können Dokumente jeglicher Art schnell und einfach archiviert und verwaltet werden. Die intelligente Integration einfacher Workflows sichert den Kanzleien die notwendige Flexibilität.

Prozesslösungen
Im Zuge der Beratungen zur Prozessoptimierung bei zahlreichen Unternehmen bietet die daa Lösungen, die die häufigsten Prozesse abdecken. So stehen Unternehmen vorkonfigurierte Systeme zur Verfügung, die eine rasche Einführung effizienter Abläufe ermöglichen. Die Angebotspalette umfasst u.a. Lösungen für SAP-Kreditoren, Supply Chain Management / Workflow, Printmanagement, ScanDienstleistungen, Wissensmanagement und Capturing-Lösungen zur Erstellung automatischer Buchungssätze aus scanview®.

Eingangsrechnungsbearbeitung

Als zentrales Thema beschäftigt sich die daa u.a. mit der automatischen Eingangsrechnungsbearbeitung und Belegerfassung. Ziel ist hier primär die Vermeidung von Doppelerfassung, Fehlerreduzierung sowie kürzere Wege und die einfache Umsetzung ohne Unterstützung von kostenintensiven Fachkräften.

Input-Management mit scanview® capture und scanview® capture plus

Die Rechnungsprüfung und die kreditorische Buchung der Lieferantenrechnungen gehören zu den zeitintensiven Aufgaben in der Finanzadministration von Unternehmen. Mit scanview® capture und scanview® capture plus schafft daa Systemhaus die technologische Voraussetzung für die Einführung effizienter Bearbeitungsvorgänge von Dokumentenvolumen mittels Freiformerkennung ab/bis 300 pro Tag. Da die Software ein ergänzendes Tool zu bestehenden IT-Infrastrukturen ist, bietet scanview® capture (plus) Schnittstellen zu ERP- und anderen Systemen der Warenwirtschafts- und Finanzbuchhaltung wie beispielsweise SAP und Navision sowie zu Kommunikationsplattformen und ermöglicht damit reibungslose Arbeitsprozesse.

GDPdU-konforme Archivierung

Revisionssichere Lösungen zur GDPdU-konformen Bereitstellung steuerrelevanter Daten gewinnen aufgrund der aktuellen Gesetzeslage zunehmend an Aufmerksamkeit. Die daa Systemhaus AG hat dafür spezielle Lösungen entwickelt und scanview® im Bereich der Archivierung den Anforderungen entsprechend erweitert. Zur Analyse der Daten für die Betriebsprüfung, Lohnsteuer-Außenprüfung und die Umsatzsteuer-Sonderprüfung wurde das Softwaretool AIS TaxAudit an scanview® angebunden.

Qualitätsgesicherte Arbeitsabläufe/ Verfahrensdokumentation

Aus einer Kooperation von daa mit der WissGroup GmbH ist die Produktkombination von scanview® mit dem Organisationstool WissIntra® entstanden. Dadurch werden die in WissIntra® dargestellten Arbeitsabläufe einschließlich der individuellen Regelwerke (z.B. ISO9001) mit den flexiblen Dokumenten-Workflows und der revisionssicheren Langzeitarchivierung von scanview® verbunden. Ziel ist hier primär die gesetzeskonforme Darstellung der Prozesse, Elemente und IT-Komponenten inkl. Vorgabe und begleitende Dokumente.
WissIntra® bildet alle Prozesse eines Unternehmens vollständig ab. Es stellt den Mitarbeitern zu jedem Verarbeitungsschritt die erforderlichen Anweisungen, Formulare bzw. Checklisten direkt zur Verfügung.

Durch die Kombination mit scanview® können die Anwender weitere Informationen direkt aus dem DMS abrufen. Die Recherchezeit wird somit bei jedem Verarbeitungsschritt erheblich reduziert.
Betroffen sind hier vor allem die Themengebiete Qualitätsprüfung und Management, DMS, ECM, GDPdU, GoB, GoBS sowie alle Unternehmens- und Hauptprozesse.

Produktlösungen
Die Branchen- und Prozesslösungen werden ergänzt durch Produktlösungen der daa-Gruppe für die Bereiche CAD/PDM, Technisches Assetmanagement, ERP, SAP/Webflow, Web-Content, ASP, LifeCycleManagement, CRM und Rechnungswesen.

Beratungsleistungen
Zum ganzheitlichen Unternehmensansatz und Abrundung des Leistungsportfolios der daa Gruppe gehören auch die vielfältigen Beratungsleistungen. Sie umfassen unter anderem Audits zur Erfüllung gesetzlicher, normativer und interner Vorschriften (Compliance), Verfahrensdokumentationen mit dem Ziel der gesetzeskonformen Darstellung der Prozesse, Elemente und IT-Komponenten inkl. Vorgabe- und begleitende Dokumente und Beratungen rund um die effektive Einführung und Anwendung von Systemen für das Enterprise-Content-Management. Weitere Beratungsbereiche sind die Prozessoptimierung, Mitarbeitervergütung, Mitarbeitermotivation und Konfliktmanagement, CAD/CRM//Navision-Integrationen sowie Web-Content-Lösungen.

Die aktuelle scanview®-Version
Die auf der CeBIT präsentierte Version stellt bereits einen Vorgriff auf die noch in diesem Jahr verfügbare Version 5.0 von scanview® dar. Die grafische Oberfläche der Dokumenten-Management-Software wurde benutzerfreundlich optimiert, ist individuellen Wünschen entsprechend anpassbar und bietet modulare Arbeitsflächen.

Das komplett neu entwickelte scanview® Web-Client-Update umfasst einen noch schnelleren Web-Connector mit direktem Internet-Zugriff auf das scanview®-Archiv. Weltweit können so Dokumente von beliebigen Standorten aus in gewohnter Arbeitsumgebung (scanview® „Inhouse“-Client) recherchiert und bearbeitet werden. Zusätzlich beinhaltet der neue Web-Connector erweiterte Funktionen: Er nutzt jetzt die plattformunabhängige SOAP (Simple Object Access Protocol)-Schnittstelle zur vereinfachten Kommunikation zwischen dem Web-Client und dem scanview®-Server. Die so genannte „Session-Management-Funktion" ermöglicht Anwendern, manuell in die Vorgangssteuerung einzugreifen, z. B. Vorgänge parallel laufen zu lassen oder Prioritäten für die Bearbeitung zu setzen.

Verschiedene neue Funktionen für den grafischen Workflow-Editor stehen ebenfalls bereits zur Verfügung: Dazu gehören die Einbindung externer Stationen, bedingte Verzweigungen über Mehrfachmatrizen sowie das Anlegen verschachtelter Workflows mit erlaubtem Prozessdesign. Eine grafische Simulation, diverse Vertreterregelungen, Definition von Eskalationsstufen sowie eine Vollständigkeitsprüfung ergänzen den Workflow-Editor sinnvoll.

Kontakt

DAA Deutsche Angestellten Akademie GmbH
Alter Teichweg 19
D-22081 Hamburg
Social Media