DMS-Forum zur CeBIT: Von Input bis Output

(PresseBox) (Bonn, ) Sämtliche Bereiche eines ganzheitlichen Informationsmanagements deckt der VOI mit seinem DMS-Forum ab, welches zur kommenden CeBIT (10. bis 16. März 2005) in enger Kooperation mit der Deutschen Messe AG, Hannover, durchgeführt wird. Auf einer eigenen Präsentationsplattform in Halle 1, Stand 7i2 finden CeBIT-Besucher in Fachvorträgen, Firmenpräsentationen und Gesprächsrunden alle relevanten Informationen rund um die Verwaltung von Dokumenten. Der Vortragskalender ist bereits dicht gedrängt, das Frühjahrs-Event kann beginnen!

Henner von der Banck, Geschäftsführer des VOI: „Mit über 70 Beiträgen bietet unser DMS-Forum auf der CeBIT eine breite und informative Plattform für alle, die sich mit dem Thema Dokumenten-Management in all seinen Facetten informieren wollen.“ Messebesucher finden hier sowohl Informationen über alle technischen Innovationen am Markt und können sich außerdem einen Überblick über die generellen Trends der Branche verschaffen. Gleich in mehreren Vorträgen geht es um die Entwicklung vom elektronischen Archiv über DMS zum Enterprise Content Management.

Den Themen e-Health und elektronische Signatur widmet sich der VOI bereits seit längerem in eigenen Competence Centern (CC). Das CC e-Health formuliert Rahmenempfehlungen aus Sicht der DMS-Anbieter im Gesundheitswesen und stellt seine Arbeit auf dem DMS-Forum vor. Auch der Themenkreis „Elektronische Signatur“ wird durch ein breit angelegtes Vortragsspektrum in all seinen Facetten abgedeckt; behandelt werden u.a. die Anwendung der Massensignatur zur elektronischen Rechnungsstellung, fortgeschrittene Signaturen ohne Zertifikate sowie der Stand der Anwendung.

„Quo Vadis GDPdU?“ heißt es im Themenblock des CC Steuern & Recht. Was die Finanzverwaltung, die Steuerberater und die Praxis hierzu aktuell zu sagen haben und welche Grundlagen es gibt, erläutern Vertreter von Oberfinanzdirektionen und DMS-Beratungshäusern. Darüber hinaus bietet das Forum zahlreiche Fachvorträge zur automatisierten Posteingangsverarbeitung. CeBIT-Besucher können u.a. die Eingangsrechnungsbearbeitung am Beispiel von Referenzkunden aus verschiedenen Branchen mitverfolgen, sich über Marktpotentiale und Trends sowie den Wandel der Postbearbeitung zur Input-/Output Management Zentrale erkundigen.

Das Compentence Center "Postbearbeitung" zeigt den gesamten Verarbeitungszyklus eingehender, interner und ausgehender Information, sowie beispielhaft Technologien zu deren optimalen automatisierten Bearbeitung. Wichtig für eine ganzheitliche Betrachtung von Vorgängen ist die Berücksichtigung aller Arten von „Informationsträgern“, belegbehaftete Information (Brief, Fax, Formular, etc.) und beleglose Information (Fax, Email, EDI, mobile Geräte, etc.). Die Auswertung von Information, deren intelligente Bearbeitung und die vorgangsorientierte Strukturierung sind heute nicht nur im Rahmen internationaler Richtlinien (Sarbanes-Oxley Act), sondern auch zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit für Unternehmen jeder Größe sehr wichtig.

Weitere Bereiche wie Compliance, E-Learning, Groupware-Anbindung, Outsourcing, Speichertechnologien u.v.m. runden das Programm des DMS-Forums ab und geben dem Messebesucher einen kompletten Überblick über den letzten Stand der Technik im Bereich Informationsmanagement.

Kontakt

VOI - Verband Organisations-u. Informationssysteme e.V.
Heilsbachstraße 25
D-53123 Bonn
Social Media