CeBIT Preview 2005: Arcor präsentiert auf der CeBIT Videotelefonie

IP-Telefonservice mit exzellenter Bildqualität
(PresseBox) (München, ) Arcor präsentiert auf der CeBIT 2005 Videotelefonie. Über die eigenen DSL-Internetanschlüsse und den IP-Telefonservice Arcor@call sorgt der Frankfurter Festnetzcarrier mit exzellenter Bildqualität für neuen Spaß beim Telefonieren. In Verbindung mit modernen Endgeräten mit Bildschirm und Kamera ist das Telefonieren über den neuen Service so einfach wie bisher.

Die Videotelefonie ist das Herzstück des neuen Voice over IP-Dienstes Arcor@call. Mit VoIP kann man von zu Hause und von unterwegs bequem und günstig über das Internet telefonieren.

Für optimale Bildqualität beim Videotelefonieren sorgt ein DSL-Anschluss mit bis zu 3 Mbit/s im Downstream und bis zu 512 kbit/s im Upstream. Arcor bietet DSL-Anschlüsse mit Bandbreiten von 1, 2 und 3 Mbit sowie mehrere Geschwindigkeiten für den Upstream. DSL-ISDN-Komplettanschlüsse von Arcor gibt es in rund 220 Städten.

Neben Leistung und Qualität des DSL-Anschlusses sind einfach zu handhabende Endgeräte entscheidend für den Spaß an der Videotelefonie. Der neue Dienst und moderne Videophones mit Bildschirm und Kamera machen das Telefonieren mit Bildübertragung so leicht wie das Telefonieren bisher. Das gilt auch für den Software-Client, mit dem man über den PC, das Laptop oder den PDA videotelefoniert. Besonders komfortabel wird das Telefonieren mit Bewegtbild und Ton über den Fernseher.

Der Voice over IP-Dienst von Arcor bietet eine Vielzahl weiterer Service-Elemente. So ist die mobile Festnetznummer mit dem Mail- und Messagingservice PIA verknüpft. Hier ist ein Anrufbeantworter und ein Adressbuch integriert. Über eine Weboberfläche lassen sich bequem Rufumleitungen per Mausklick einrichten.

Kontakt

Vodafone GmbH
Ferdinand-Braun-Platz 1
D-40549 Düsseldorf
Paul Gerlach
Pressereferent Arcor AG & Co. KG
Social Media