TÜV Rheinland bestätigt Wirksamkeit des batterylife Activator

Messungen des TÜV’s zeigen eine Verbesserung der Akkuleistung von ca. 18 Prozent beim Einsatz des batterylife Activator.
batterylife Activator ACT5035 im Telefon (PresseBox) (Pegnitz, ) In der Vergangenheit wurde der batterylife Activator für Lithium-Ionen und Lithium-Polymer Akkus mit Produkten verglichen, deren Wirksamkeit nicht nachgewiesen werden konnte. Mit Messungen der TÜV Rheinland Group (Prüf.Nr. 21117255_001) werden dem batterylife Activator eindeutig die beworbenen Produkteigenschaften bestätigt.
Die batterylife Activator Folie wurde vom TÜV in Anlehnung an die DIN 60086-1 und DIN 60086-2 (beide aus dem Jahr 2001) getestet. Diese Normen schreiben einen Entladewiderstand von 30 Ohm vor. Dieser ist wesentlich kleiner als der typische Entladewiderstand eines Mobiltelefons. Die absolute Nutzungsdauer bzw. Entladezeit bei Mobiltelefonen verlängert sich deshalb entsprechend dazu. Der im Test verwendete Lithium-Ionen-Akku wurde von einem „Normaltelefonierer“ verwendet. Mit einer gemessenen Kapazität von ca. 730 mAh wurde der Li-Ionen-Akku in 2,47 beziehungsweise 2,53 Stunden entladen. Nach Aufbringen des batterylife Activators und einer Beanspruchung des Akkus durch weitere Lade- und Entladevorgänge, kam der Li-Ionen-Akku auf 2,953 beziehungsweise 2,931 Stunden. Dies entspricht einer Steigerung von ca. 18 Prozent. Damit hat der TÜV eindeutig die Wirksamkeit des batterylife Activator nachgewiesen. Bei Mobiltelefonen, die von einem „Poweruser“ verwendet werden, können die Werte deutlich höher liegen (25%-35%), was die Messreihen unabhängiger Fachzeitungen belegen. Der gesamte Prüfbericht sowie die Messergebnisse sind auf der batterylife Website unter http://www.batterylife.de/ hinterlegt.
Mit den Abmessungen von 50 mm x 35 mm ist der batterylife Activator ACT-5035 für nahezu alle gängigen Mobiltelefone zu einem empfohlenen Endkundenpreis von 9,99 Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Deutschland über den Fachhandel erhältlich. In anderen europäischen Ländern kann der Preis aufgrund anderer Mehrwertsteuersätze variieren. Darüber hinaus wird batterylife im März eine weitere Folie mit größerem Format für Notebookakkus vorstellen. Weitere Informationen und Bezugsquellen finden Sie unter http://www.batterylife.de/

Über den batterylife Activator

Der batterylife Activator (Nanokeramikfolie) zeichnet sich dadurch aus, dass er Li-Ionen und Li-Polymer Akkus schützt und regeneriert. Die Installation des batterylife Activator gestaltet sich dabei denkbar einfach: Der Handybesitzer schaltet sein Mobiltelefon aus, öffnet das Akkufach, klebt den Activator auf seinen Akku, setzt sein Telefon wieder zusammen. Nach dem erneuten Einschalten nimmt der Activator seine Arbeit auf und der Regenerierungsprozess beginnt. Nach etwa fünf bis zehn Ladezyklen zeigt sich dem Anwender der Regenerationseffekt. Es werden längere Betriebs- und Standby-Zeiten des Akkus erreicht und die Ladezeiten verkürzen sich.

Kontakt

batterylife AG
Nürnberger Str. 41
D-91257 Pegnitz
Telefon: 09241-8099-0,
Susanne Ditz
Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media