RSA Security gibt Jahresergebnis für 2004 bekannt

Rekordumsatz vermeldet! - Gewinn pro Aktie bei 0,16 US-Dollar im vierten Quartal 2004
(PresseBox) (Mainz, ) RSA Security (NASDAQ: RSAS), führender Anbieter von e-Security-Lösungen, gab heute das Finanzergebnis für das am 31. Dezember geendete vierte Quartal des Jahres 2004 bekannt. Der Umsatz stieg in diesem Zeitraum von 70,71 Mio. US-Dollar im vierten Quartal 2003 um 18% auf 83,2 Mio. US-Dollar. RSA Security berichtet von einem Nettogewinn im vierten Quartal 2004 in Höhe von 11,8 Mio. US-Dollar (0,16 US-Dollar pro Aktie) gegenüber einem Nettogewinn in Höhe von 6,2 Mio. US-Dollar im gleichen Zeitraum des Jahres 2003 (0,10 US-Dollar pro Aktie).

„2004 war ein historischer Erfolg für RSA Security. Wir haben das vierte Quartal und das Jahresergebnis mit einem Rekord abgeschlossen“, erklärt Art Coviello, CEO und Präsident bei RSA Security. „Unser Erfolg hängt mit Sicherheit auch mit dem steigenden Bedarf an Authentifikationslösungen sowie dem steigenden Bedarf an Remote Access-Lösungen zusammen. 2005 steht ganz im Zeichen des Endkonsumenten. Wir weiten unsere Produktpalette entsprechend aus und bieten damit einen sicheren Zugang auch auf einer breiten Anwendungsebene.“

Highlights

Finanzen

· Sowohl der Umsatz von 83,2 Mio. US-Dollar im vierten Quartal 2004 als auch der Jahresumsatz von 307,5 Mio. US-Dollar bedeuten ein neues Rekordergebnis für RSA Security.
· Vor allem international verzeichnete das Unternehmen einen Zuwachs von 27% auf einen Umsatz von 36,5 Mio. US-Dollar im vierten Quartal 2004.
· Das Verhältnis von Auftragseingang zu Ausgangsrechnungen betrug 1,1 zu 1.
· RSA Security schloss das Quartal mit einem Auftragsüberhang (in Kombination mit transitorischen Passiva) von 61,3 Mio. US-Dollar ab.



· Der Nettogewinn nahm im Jahresverlauf stetig zu und betrug im vierten Quartal 0,16 US-Dollar pro Aktie.
· Der Gesamtertrag für 2004 belief sich auf 35,0 Mio. US-Dollar (0,51 US-Dollar pro Aktie). Im Vergleich dazu erzielte RSA Security im Vorjahr einen Gewinn von 14,8 Mio. US-Dollar (0,24 US-Dollar pro Aktie).
· Die Barmittel haben sich auf nunmehr 289,7 Mio. US-Dollar zum Stichtag des 31. Dezember 2004 erhöht. Das entspricht einem Anstieg von mehr als 40 Prozent, verglichen mit 207,3 Mio. US-Dollar im Vorjahr.

Kunden

· RSA Security lieferte seine Produkte im vierten Quartal an mehr als 5.600 Kunden, darunter ca. 775 Neukunden.
· Die Neukunden stammen hauptsächlich aus vertikalen Märkten wie Finanzdienstleistungen, Öffentlichen Institutionen und produzierendes Gewerbe.
· Die Kundenzahl von RSA Security stieg im Jahr 2004 um fast 22% auf ca. 17.000 Kunden weltweit.

Ausblick

Die Finanzberater von RSA Security rechnen für das erste Quartal 2005 nicht mit wesentlichen Veränderungen der weltweiten Investitionslandschaft in der IT-Technologie.
Dieser Ausblick spiegelt die Einschätzung des Unternehmens zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wider und basiert auf einer zu erwartenden effektiven Steuerrate von ca. 20-22 Prozent für das Jahr 2005. RSA Security übernimmt keinerlei Verpflichtungen, diese Einschätzungen auf den neuesten Stand zu bringen.



Das Unternehmen erwartet für das erste Quartal 2005:

· einen Umsatz zwischen 81 und 84 Mio. US-Dollar bzw. 12 bis 17 Prozent Wachstum.
· einen Gewinn je Aktie zwischen 0,13 und 0,15 US-Dollar, verglichen mit 0,10 US-Dollar je Aktie im gleichen Quartal des Vorjahres.


3.397 Zeichen bei durchschnittlich 82 Anschlägen (inklusive Leerzeichen)

Kontakt

EMC Deutschland GmbH
Am Kronberger Hang 2a
D-65824 Schwalbach/Taunus
Social Media