ITESOFT meldet Jahresergebnisse für Fiskaljahr 2004: Umsatzwachstum von knapp 44 Prozent

(PresseBox) (Hamburg, ) Der französische Softwarehersteller für automatische Dokumentenverarbeitung ITESOFT verzeichnet zum Ende des Geschäftsjahres 2004 einen Gesamtumsatz von 18,3 Millionen Euro. Damit stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 43,8 Prozent. Bereinigt um Wechselkursschwankungen und Abschreibung bedeutet dies ein Wachstum von
36,6 Prozent. Frankreich bleibt weiterhin der wichtigste Markt des Unternehmens mit einem Wachstum von 78 Prozent (59 Prozent bereinigt).
ITESOFT konnte im vergangenen Jahr wichtige Kunden wie Yves Rocher, LVMH und SIXT gewinnen. Das Unternehmen mit Niederlassungen in Deutschland und Großbritannien notiert an der Euronext in Paris unter dem Kürzel ITE.

In Frankreich stiegen die Umsatzzahlen des Unternehmens um 67 Prozent.
Allein die erfolgreiche Implementierung der Dokumentenverarbeitungs- plattform an 132 Standorten der Krankenversicherung CNAM erwirtschaftete einen Umsatz von 2,8 Millionen Euro und trug maßgeblich zum Gesamterfolg bei. Auch das Großkundengeschäft und die Ablösung bereits installierter Plattformen durch ITESOFT.FreeMind spielten eine bedeutende Rolle für das gute Ergebnis. Die Liste der französischen Kunden wurde um bekannte Namen wie etwa BNP Paribas, Cap Gemini, Sodexho und Air France erweitert.

In Deutschland konnten unter anderem SIXT, BLANCO Küchen, Fresenius Institut, die Fritz Schäfer GmbH, Roche Diagnostics und die Bünting AG als Kunden gewonnen werden. Der deutsche Markt besitzt auf dem Gebiet der automatisierten Dokumentenverarbeitung ein besonders hohes Niveau und zugleich wettbewerbsintensives Klima. Um so erfreulicher ist die stetige, positive Entwicklung der Marktpräsenz von ITESOFT in Deutschland.

Der Vorstand entschied sich Anfang 2005 für Umstrukturierungen im Management. Die Funktionen des Président und des Directeur Général werden künftig getrennt besetzt. Nachdem Didier Charpentier bislang beide Funktionen ausübte, übernimmt nun Philip Lijour die Position des Directeur Général (Chief Operating Officer). Lijour verantwortet damit ab sofort das operative Geschäft von ITESOFT. Charpentier wird sich künftig stärker auf die mittel- und langfristige Entwicklung des Unternehmens mit Fokus auf Technik und internationaler Ausrichtung konzentrieren.

Kontakt

ITESOFT Deutschland GmbH
Graumannsweg 51
D-22087 Hamburg
Andreas Schwarze
ITESOFT Deutschland GmbH
Frauke Stautner
stautner & stautner consulting
Social Media