Das neue secure notebook 7 mit „SBS-2“ bietet den gesetzlich geforderten Datenschutz für mobile Arbeitsplätze

Moderne Sicherheitstechnologie und Unterstützung weltweit anerkannter Standards ohne hohen Konfigurationsaufwand
(PresseBox) (Flörsheim am Main, ) Notebooks enthalten oft sensible Geschäfts- und Kundendaten. Zehntausende von Notebooks werden jährlich in Taxis, Zügen, Hotels oder Flughäfen vergessen oder gar gestohlen. Besonders brisant ist, dass meist auch Zugangskennungen zu Firmennetzwerken auf diesen mobilen Arbeitsplätzen gespeichert sind. Diese werden so trotz Firewallsysteme offen wie Scheunentore. Hinzu kommt, dass vor kurzer Zeit das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) durch das Bundeskabinett beschlossen wurde. Ab August 2005 sind Hersteller verpflichtet Elektroschrott, hierzu gehören auch gebrauchte Festplatten, kostenlos zurückzunehmen. Doch welche Daten befinden sich auf den ausgemusterten Festplatten tatsächlich noch? Ohne gute Sicherheitsvorkehrungen können Wirtschaftskriminelle jedoch sehr leicht Zugang zu sensiblen Geschäftsdaten erhalten.


Einen wirkungsvollen Schutz für sensible Geschäftsdaten auf Notebooks, Desktops und USB-Wechselmedien bietet jetzt das seit Januar 2005 über die Paladin Group erhältliche neue secure notebook 7.0. Für höchste Sicherheit der Daten sorgen anerkannte Verschlüsselungsalgorithmen wie z. B. 256 Bit AES. Benutzer authentisieren sich wahlweise über ein Passwort (PBA) oder smartcardbasierend über Public-Key-Verfahren. Das neue secure notebook schützt insbesondere vor Angriffen wie dem Booten von CD oder Diskette. Selbst Hacker-Tools haben keine Chance. Auch der Umbau der Festplatte in einen anderen Computer ermöglicht keinen Zugriff auf die geschützten Daten.


Zukunftssicher und maximaler Investitionsschutz

Durch modernste und weltweit anerkannte Sicherheitstechnologien und Standardschnittstellen integriert sich das neue secure notebook flexibel in vorhandene IT-Infrastrukturen. Dies gewährleistet neben Zukunftssicherheit vor allem einen hohen Investitionsschutz. Das leistungsstarke, in secure notebook integrierte “Secure Boot System 2” ermöglicht den Einsatz von Smartcard-Lesern (PC/SC-kompatibel) und Smartcards (über PKCS#11-Schnittstelle) unterschiedlicher Hersteller. Unterstützt werden u. a. die Smartcardleser von Omnikey, Kobil, SCM, Gemplus sowie der eToken Pro USB aus dem Hause Aladdin. Smartcardseitig können Smartcard-Lösungen von z. B: Giesecke & Devrient (StarCos), Siemens (CardOS), Telekom/Telesec, Cryptovision oder Setec eingesetzt werden. Die interoperable Architektur von secure notebook ermöglicht außerdem eine einfache Integration in Public Key Infrastrukturen.


Kostenreduzierende und benutzerfreundliche Helpdesk-Funktion

In einer Notfallsituation, wie z. B. bei einem Defekt des Smartcard-Lesers oder bei defekter, verlorener oder blockierter Smartcard, kann über einen telefonischen Dialog mit einem Helpdesk-Mitarbeiter alternativ die Authentisierung des Benutzers über das Windows™- Betriebssystem durchgeführt werden. Das in secure notebook integrierte moderne Challenge/Response-Verfahren ermöglicht auch das Setzen von Anmelderestriktionen durch den Helpdesk-Mitarbeiter. Auch Zusatzfunktionen wie beispielsweise online- und offline-PIN-Reset der Smartcard sind bereits im Secure Boot System implementiert. Diese lassen sich über die moderne Smartcard-Management-Lösung SECUDE trustmanager enterprise steuern, die seit Januar ebenfalls von der Paladin Group angeboten wird.


Einfache Softwareverteilung

Ein Installations-Wizard ermöglicht schnell und einfach die Installation von secure notebook auch in großen Konzernen. Die Konfiguration und Softwareverteilung kann dabei auch zentral durch den Administrator mit Hilfe des integrierten Script-Builders erfolgen. Gewünschte Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens können, auch ohne dass ein Benutzereingriff erforderlich wird, unternehmensweit umgesetzt werden. Auch spätere Änderungen an der Konfiguration lassen sich auf diese Weise automatisiert und vor allem schnell durchführen.

Kontakt

IT-Security Group
Sudetenstraße 2b
D-61206 Wöllstadt
Social Media