Leistungsstarker Zuwachs bei Avids Server- und Speicherlösungen

Workflow-Optimierung dank neuer AirSpeed- und ISIS-Produkte: höhere Flexibilität und Speicherkapazität, bessere Workflow-Integration und kosteneffiziente Optionen
(PresseBox) (Las Vegas, ) Avid® stellt drei fortschrittliche Server- und Speicherprodukte vor, die zusammen einen kosteneffizienteren Medienzugriff, eine größere Flexibilität, eine höhere Speicherkapazität und eine bessere Workflow-Integration bieten als die übrigen Produkte auf dem Markt. Zwei Avid-Lösungen der neuesten Generation, der AirSpeed® 5000-Videoserver und der neue Avid ISIS® 2000-Nearline-Speicher, sowie die vierte Version von Avid ISIS 7000 bringen wichtige Optimierungen bei Ingest, Produktion, Wiedergabegeschwindigkeit und -kapazität. Damit versetzen sie Medienunternehmen in die Lage, den steigenden Anforderungen an die Content-Produktion auf effiziente Weise gerecht zu werden.

Als Videoserver der neuesten Generation zeichnet sich Avids AirSpeed 5000 durch beste Codec-Flexibilität aus - die DNxHD®-Wiedergabefunktionalität ist in den HD-Versionen des Produkts bereits enthalten. Weitere Vorteile sind die Integration in Avid-Produktions-Workflows sowie neue Hochverfügbarkeits-Funktionen wie der erweiterte RAID 50-Schutz für zuverlässigen Betrieb. Das System unterstützt sowohl Produktions-Workflows als auch die Wiedergabe und beschleunigt HD- und SD-Workflows durch Ingest und Playout mehrerer Videoformate. Weiterhin stellt es einen zuverlässigen zentralen Steuerungsservice bereit. In kleineren Nachrichtenproduktionsumgebungen kann AirSpeed 5000 auch im Standalone-Betrieb mit Editing-Systemen von Avid sowie von anderen Herstellern genutzt werden.

Das jüngste Mitglied der Avid ISIS-Produktfamilie, ISIS 2000, ist eine neue, kosteneffiziente Nearline-Speicherlösung, die zusammen mit Avid Interplay® Suche, Zugriff und Management von Medienressourcen unternehmensweit gewährleistet und damit für erweiterten Medienzugriff und optimierte Echtzeitproduktion sorgt. Dieses einzigartige, Festplatten-basierte Storage-System mit hoher Speicherkapazität bildet eine Brücke zwischen Online-Produktionsspeicher und Archiv. Es bietet den Kunden die Möglichkeit, ihre Medienspeicher kosteneffizient zu erweitern und ihre Investition in die Speicherkapazität zu optimieren. Die direkte Anbindung an den Editing--Workflow bleibt dabei erhalten. Die Speicherkapazität von ISIS 2000 ist für die in der Medienbranche üblichen großen Datenmengen ausgelegt. Zudem ermöglicht das Storage-System einen schnellen Zugriff auf Ressourcen zur Wiederverwendung. Avid-Support und Professional Services sind ebenfalls Bestandteile der Lösung.

Bei ISIS 7000, einem weiteren branchenführenden Produkt, setzt Avid jetzt die neuen i4000-Storage-Blades ein - damit wird die Speicherkapazität verdoppelt. Da bis zu 24 ISIS-Engines in einem ISIS 7000-System Platz haben, beträgt die Raw-Kapazität jetzt 1,53 PB. ISIS 7000 zeichnet sich durch seine äußerst stabile, zuverlässige Leistung aus; so erfüllt es die hohen Anforderungen an Großinstallationen und Echtzeit-Workflows für unkomprimiertes HD. Alle Mitglieder der Avid ISIS-Produktfamilie unterstützen Editing-Workflows mit Pro Tools®, Media Composer®, NewsCutter®, Symphony® und Avid DS sowie Asset-Management mit Interplay Production.

Kunden, die sowohl ein ISIS-Speichersystem als auch ein Asset-Management-System vom Typ Interplay Production 2.6 nutzen, können nun gleichzeitig Medienressourcen auf einer unbeschränkten Anzahl an ISIS 7000-, 5000- oder 2000-Speichersystemen verwalten und damit die Online- und Nearline-Kapazität ihrer Produktions-Arbeitsgruppen enorm erweitern. Lokale und Remote-Benutzer können damit die umfangreichen Content-Mengen dieser Speicher mithilfe einer einzigen Abfrage durchsuchen.

"Die neueste Ergänzung von Avids Server- und Speicherproduktlinie sorgt für mehr Flexibilität, eine höhere Speicherkapazität, bessere Workflow-Integration und optimiert die Kosteneffizienz", so das Fazit von Dana Ruzicka, Vice President of Segment and Product Marketing bei Avid. "Medienprofis in vernetzten Produktionsumgebungen weltweit verlassen sich auf diese Lösungen, mit deren Hilfe sie Qualität und Rentabilität steigern."

Verfügbarkeit und Preise

Die Preise für AirSpeed 5000 beginnen bei USD 43.500 (weltweit empfohlener Verkaufspreis). Der Preis für die Avid ISIS 7000 Engine mit 32 TB beträgt USD 125.000, für die ISIS 7000 Engine mit 64 TB beläuft er sich auf USD 165.000. Die ISIS 2000 Engine mit 240 TB wird USD 235.000 kosten (jeweils weltweit empfohlener Verkaufspreis). Alle Produkte enthalten ein Jahr Avid-Support. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.avid.com.

Kontakt

Avid Technology GmbH
Paul-Heyse-Straße 29
D-80336 München
Christian Kreß
rheinfaktor
Petra Stroh
Press
Social Media