Ruukki baut Kapaziäten beim Laserschneiden aus

(PresseBox) (Dortmund, ) Seinajoki, Finnland - Ruukki, das größte Service-Center in den nordischen Ländern mit Schwerpunkt auf Stahlherstellung, hat eine zweite Fasen-Laserschneidlinie für seine Produktionsanlage erworben.

Der Einsatz der neuen Linie wird der gestiegenen Nachfrage nach Vorfertigung gerecht und soll das Potenzial des Unternehmens, den Kunden kostengünstige Lösungen liefern zu können, steigern.

Die neue Fasen-Laserschneidanlage kann Stahl bis 20 mm Dicke und 12 Meter Länge und sowohl Edelstähle wie Standard-Stähle von Ruukki verarbeiten. Das System umfasst eine 5 kW LaserMat von Messer Cutting Systems mit einem 3 x 12 Meter Tisch und ergänzt die 4 kW LaserMat, die bereits im Einsatz.

Der neue Laser kommt ab Mai 2012 zum Einsatz. Da die neue Linie in den bestehenden Produktionsstätten in Seinäjoki aufgestellt wird und dort bereits Expertise in der Verwendung eines ähnlichen Laser vorhanden ist, wird der Laser bald direkt nach der Installation mit voller Kapazität im Einsatz sein.

Das Ruukki-Service-Center in Seinäjoki ist die größte Einheit in den nordischen Ländern, die sich auf Stahl-Vorfertigung spezialisiert hat. Dort werden Stahlteile und Komponenten für den Binnen-und Exportmarkt gefertigt. Das Center bietet nicht nur Laserschneiden, sondern auch Autigen-, Plasma-und mechanisches Schneiden an. Auch Kantenschneiden und Mschinenservice zählen zum Angebot. In dem Rukki Center in Seinajoki sind 180 Mitarbeiter beschäftigt.

Kontakt

MesserSoft Messer Bracht Software GmbH
Freie-Vogel-Str. 391
D-44269 Dortmund
Gudrun Witt
Marketing
Messer Cutting Systems GmbH

Bilder

Social Media