Wissensdatenbank für Unternehmen

vetafab Software präsentiert neue Version 4 der lexiCan Business Edition
Screenshot lexiCan Business Edition (www.lexican.de) (PresseBox) (Darmstadt, ) Wissen und Know-how sind das Kapital für die Zukunft vieler Unternehmen. Oft gestaltet sich die sinnvolle Dokumentation und Organisation von Informationen jedoch schwierig. Das Ablegen und Wiederfinden der Inhalte ist aufwendig und lässt sich häufig nicht effizient in die Arbeitsprozesse integrieren.

Mit der ab sofort verfügbaren, neuen Version 4 der lexiCan Business Edition (www.lexican.de) bietet die vetafab Software GmbH eine universell einsetzbare und netzwerkfähige Wissensdatenbank, die speziell auf den Einsatz in Unternehmen abgestimmt ist. lexiCan arbeitet nach dem Prinzip eines Wiki-Systems, läuft jedoch komplett als Windows-Anwendung. Inhalte lassen sich besonders schnell und einfach strukturieren und miteinander verknüpfen, was die Produktivität deutlich steigert. Gleichzeitig verbleiben alle Daten jederzeit im Unternehmen.

Artikel, Texte und Dokumente werden in lexiCan über eine komfortable und übersichtlich zu bedienende Benutzeroberfläche im bewährten Office-Stil erstellt und verwaltet. So können auch technisch weniger versierte Mitarbeiter im Unternehmen problemlos Wissensplattformen anlegen, verwalten und bearbeiten.

Typische Einsatzszenarien für lexiCan 4 Business Edition sind beispielsweise die Nutzung als umfassende Knowledge Base (etwa im Kundenservice, Support oder Call-Center), das Erstellen von Dokumentationen wie Handbüchern, Arbeits-/Verfahrensbeschreibungen und Qualitätshandbüchern oder als gemeinsame Informationsplattform für Arbeitsgruppen bei der Projektdokumentation und –verwaltung.

Neu in Version 4

lexiCan 4 Business Edition bietet gegenüber der Vorgängerversion zahlreiche Neuerungen, durch die Wissensgebiete und Artikel noch übersichtlicher gegliedert und schneller recherchiert werden können. So ermöglicht es die Dateiverwaltung nun, Dateien mit mehreren Artikeln zu verknüpfen, was gleichzeitig Speicherplatz spart. Inhalte aus PDF-Dateien lassen sich zudem erstmals direkt in die Wissensdatenbank importieren.

Erweiterte Regelungen für das Öffnen und Anlegen von Wissensgebieten tragen zur besseren Organisation bei. Über den Client lassen sich Wissensgebiete nur noch öffnen; die Erstellung erfolgt zentral über den Administrator. Um Informationen noch schneller und einfacher finden zu können, wurde auch die integrierte Volltextsuche optimiert. Sie ist nicht nur performanter, sondern erlaubt jetzt über zusätzliche Filterfunktionen auch die Suche nach Attributen wie „Dateityp“ oder Schlagwörtern.

Die überarbeitete Benutzeroberfläche bietet neue Multifunktionsleisten für den schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen. Dank Anmeldung per Single Sign-on können Anwender mit lexiCan besonders komfortabel arbeiten: Nach einmal erfolgter Anmeldung ist bei der Öffnung weiterer Themengebiete keine erneute Eingabe von Zugangsdaten notwendig. Durch einen deutlich gesenkten Speicherbedarf der gesamten Anwendung ist die Lösung in Version 4 zudem schneller geworden. Für noch mehr Datensicherheit sorgt darüber hinaus eine überarbeitete Rechteverwaltung, die jetzt auch die Vergabe von Rechten für Import- und Exportfunktionen unterstützt.

„Mit der auch heute vielfach noch üblichen, klassischen Ablage in Dateien und Ordnern verschenken Unternehmen viel Zeit für die Suche nach Informationen“, sagt Günther Eufinger, Geschäftsführer der vetafab Software GmbH. „Auf der anderen Seite sind herkömmliche Wiki-Lösungen nur mit Expertenkenntnis aufzubauen und zu konfigurieren. Mit lexiCan 4 stellen wir Unternehmen eine in kürzester Zeit implementierbare Wissensdatenbank unter Windows zur Verfügung. Die Lösung bietet den in diesem Umfeld gewohnten Komfort und gleichzeitig eine erstaunliche Produktivität. lexiCan ist derzeit das einzige Wiki-System mit einer vollwertigen Gliederungsfunktion und einem parallelen A-Z Index für die Inhalte. Leistungsstarke Importfunktionen erleichtern zudem die Übernahme von bereits vorhandenem Content.“

Preise und Verfügbarkeit:
lexiCan 4 Business Edition ist ab sofort verfügbar und kann unter http://www.lexican.de/... getestet und bestellt werden. Die Basis-Lizenz für Admin und Server liegt bei 199,- Euro. Pro zusätzlicher Lese-Lizenz fallen 39,- Euro, für Editoren 99,- Euro an (jeweils zzgl. MwSt.). Alle Lizenzen verstehen sich als Einmalzahlungen ohne laufende Kosten. Updates innerhalb desselben Haupt-Release sind inklusive. Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows XP/Vista/7/Server 2003/Server 2008 (alle 32- und 64-bit).

Privaten Anwendern, die lexiCan als nicht-netzwerkfähige Einzellösung einsetzen möchten, bietet vetafab Software die kostenlose Standard Edition (beschränkt auf 30 Artikel pro Wissensgebiet bzw. Themensammlung) sowie die unlimitierte Pro Edition zum Preis von 39,90 Euro inkl. MwSt.

Kontakt

vetafab Software GmbH
Kiesstrasse 65
D-64283 Darmstadt
Günther Eufinger
Vertrieb
Geschäftsführer
Felix Hansel
FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Pressekontakt
Social Media