Schutz vor Finanzkriminalität und Reputationsschutz für Unternehmen

Neue Software as a Service-Lösung auf Basis erprobter Compliance Solutions der TONBELLER AG verfügbart
(PresseBox) (Nürnberg/Bensheim, ) Zusammen mit der GETAF mbH präsentiert die TONBELLER AG die neue Software as a Service-Lösung COMPaaS zum Schutz von Unternehmen vor Finanzkriminalität. COMPaaS hilft Unternehmen den seit Dezember 2011 geltenden gesetzlichen Anforderungen des Geldwäschegesetzes (GwG) zur Überprüfung von Geschäftskontakten hinsichtlich krimineller oder terroristischer Auffälligkeiten nachzukommen. Mit der SaaS-Variante der renommierten Compliance-Lösungen der TONBELLER AG erhalten vor allem kleine und mittelständische Unternehmen einen umfassenden Schutz vor Finanzkriminalität und sichern zugleich die Reputation ihres Unternehmens.

Die Software as a Service-Lösung COMPaaS der GETAF mbH basiert auf den bewährten Compliance-Softwarelösungen für die Personenprüfung (SironKYC) und für das Risikomanagement (SironRAS) der TONBELLER AG. Die TONBELLER AG gehört zu den führenden Anbietern von Compliance Solutions für Banken und Versicherungen, die bereits seit 2003 sehr hohen gesetzlichen Auflagen zur Geldwäschebekämpfung und zur Anti-Terrorismusfinanzierung auf Basis effizienter Softwarelösungen genügen müssen.

Torsten Mayer, Vorstand und Leiter des Geschäftsbereichs Compliance Solutions, TONBELLER AG: "Maßnahmen und Anforderungen zur Bekämpfung von Geldwäsche und Finanzkriminalität, die bereits seit knapp einem Jahrzehnt in hohem Ausmaß für Banken und Versicherungen gelten, sind nun auch im Unternehmensumfeld angekommen. Mit unseren führenden Compliance-Lösungen, die weltweit bei Banken und Versicherungen bereits über 850 Mal installiert wurden, können wir nun auch kleine und mittelständische Unternehmen bei der Erfüllung gesetzlicher Anforderungen unterstützen. Mit COMPaaS profitieren Unternehmen aller Branchen und Größen. Insbesondere Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Immobilienmakler und juristische und natürliche Personen, die gewerblich mit Gütern handeln, können mit der SaaS-Compliance-Lösung sofort starten. Zusätzlich sichern sich Organisationen gegen Imageschäden durch Kontakte mit Personen, die unter Geldwäsche-, Terrorismus-, Betrugs-, oder Korruptionsverdacht stehen, ab."

Fritz Otto, Mitglied der Geschäftsleitung und zuständig für das Ressort IT, GETAF mbH: "Die GETAF hat mit COMPaaS eine weitere, innovative Servicelösung im Portfolio. Mit COMPaaS bieten wir den Unternehmen die Möglichkeit, in kürzester Zeit und ohne eigene Hard- und Softwareinvestitionen den neuen gesetzlichen Anforderungen in Sachen Personenprüfung und Geldwäsche nachzukommen. Hierbei deckt die skalierbare COMPaaS-Lösung flexibel ein breites Anforderungsspektrum von der Client-basierten Abfrage bis hin zur direkten System- / ERP-Implementierung ab. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren Lösungspartnern TONBELLER und World-Check in dem besonders sensiblen Bereich Compliance eine erstklassige Lösung aus einer Hand, zu kalkulierbaren Kosten, anbieten können, die zudem eine Datenhaltung in Deutschland umfasst."

Geldwäschegesetz - nicht mehr nur für Finanzbranche relevant

Bislang gehörten die Vorschriften des Geldwäschegesetzes (GwG) nur für Banken und Versicherungen zum Tagesgeschäft. Seit Dezember 2011 sind auch Unternehmen und Freiberufler vieler Branchen, unabhängig von ihrer Größe, von dem Gesetz betroffen und daher zur besonderen Sorgfalt im Umgang mit ihren Geschäftspartnern verpflichtet. Unternehmen müssen dazu Informationen über die Identität ihrer Vertragspartners einholen, ihre Geschäftsbeziehungen kontinuierlich auf Auffälligkeiten überwachen und interne Sicherungsmaßnahmen treffen, um solche Auffälligkeiten zu erkennen. Dazu werden Neukunden und Stammdaten gegen sogenannte Sanktions- und Embargolisten geprüft. Der Prozess der Personenprüfung sollte im Idealfall standardisiert ablaufen, um eine entsprechende Nachvollziehbarkeit, Durchgängigkeit und Transparenz zu gewährleisten, die ideale Basis für eine IT-basierte Lösung. Wenn der Verdacht besteht, dass der Geschäftskontakt einen kriminellen oder terroristischen Hintergrund hat, dann dürfen weiterführende Geschäftsbeziehungen nicht abgewickelt und der Fall muss den zuständigen Behörden gemeldet werden. Darüber hinaus muss gegenüber den Aufsichtsbehörden jederzeit nachweisbar sein, dass die Prüf- und Sorgfaltspflichten erfüllt wurden.

Reputationsschutz und Schutz vor wirtschaftlichem Schaden

Kein Unternehmen möchte mit Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung in Zusammenhang gebracht werden. Die vom Gesetzgeber geforderte Sorgfaltspflicht trägt auch in erheblichem Masse zum Selbstschutz der Unternehmen bei. Wirksame Kontrollen und der vorsichtige Umgang mit Risiken ermöglichen es, frühzeitig und vor Eintritt einer Schädigung, zu reagieren. Darüber hinaus bewahrt sich das Unternehmen auch hohe ethische Grundsätze, da sichergestellt ist, dass kriminelle Personen und Organisationen die Produkte und Leistungen des Unternehmens nicht nutzen können.

COMPaaS - SaaS-Lösung auf Basis erprobter Lösungen

COMPaaS ist eine umfassende Compliance-Lösung, die als "Software as a Service" zu attraktiven Monatspauschalen zur Verfügung steht. Kunden-, Lieferanten und Partnerdaten können mit der Software-Lösung gegen die verschiedenen Sanktionslisten der EU und anderer staatlicher Organisationen sowie individueller Watch- und Blacklists abgeglichen werden, um eine geschäftliche Beziehung zu kriminellen Personen oder sanktionierten Organisationen und Staaten präventiv zu verhindern. Unterschiedliche Anwendungsszenarien, wie beispielsweise Embargoprüfungen, Exportkontrollen und Bewerber-Prüfungen, können mit dem System realisiert werden.

Dabei gelten die höchstmöglichen Sicherheitsanforderungen bei der Übertragung von Daten über das Internet, Anschaffungs- und Betriebskosten sowie zusätzliche Ressourcenbindung entfallen. COMPaaS erscheint in einer Basic- und einer Advance-Version. Die Variante Advance beinhaltet neben der Personenprüfung (SironKYC) das integrierte Risikomanagement auf Basis der TONBELLER Software-Lösung SironRAS. Alle Risiken des Unternehmens werden so erfasst und kontinuierlich fortgeschrieben. Über einen hinterlegten Workflow können alle identifizierten Risiken kategorisiert, bewertet und mit Maßnahmen hinterlegt werden.

Weitere Informationen und eine unverbindliche Beratung erhalten Kunden und Interessenten unter +49 (911) 4 33 44 - 162.

Weitere Informationen zu COMPaaS finden sie auf der Website unter http://www.getaf.de/...

Über TONBELLER

TONBELLER ist ein international tätiges Software- und Beratungsunternehmen und bietet mit den Geschäftsbereichen Compliance Solutions und Management Intelligence ein umfassendes Leistungsportfolio aus IT-Lösungen, Beratung und Services. Der Geschäftsbereich Compliance Solutions ist fokussiert auf Lösungen zur Bekämpfung von Wirtschafts- und Finanzkriminalität, die Business Unit Management Intelligence entwickelt und implementiert Lösungen zur erfolgreichen Steuerung von Geschäften in komplexen und dynamischen Märkten. TONBELLERs Lösungen helfen so Chancen zu nutzen, Risiken zu minimieren und gesetzliche Vorgaben einzuhalten. Mit innovativer Technologie und Beratung gewährleisten über 100 hochqualifizierte und spezialisierte Mitarbeiter den produktiven Einsatz und Betrieb der Lösungen. Nachhaltigkeit in der Unternehmensführung und bei der Softwareentwicklung bestimmt die Unternehmenskultur und bildet die Basis für langfristige Kundenbeziehungen sowie Schutz bereits getätigter Investitionen. Mehr als 1000 Kunden in über 50 Ländern sind Zeugnis der nationalen und internationalen Reputation. In enger Zusammenarbeit mit dem globalen TONBELLER-Partnernetzwerk wird allen regionalen Anforderungen an Know-How und Kundennähe Rechnung getragen. Der Firmensitz von TONBELLER befindet sich in Bensheim, Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.tonbeller.com

Kontakt

GETAF mbH
Frankenstr. 150b
D-90461 Nürnberg
Michael Dietrich
GETAF mbHG
Marketing Manager
Martin Gwisdalla
TONBELLER AG
Manager Public Relations
Social Media