Ausgezeichneter Wiedereinstieg: Mit Fernlernen die Chance auf eine zweite Karriere genutzt

Die ILS-Absolventin Karin Wien ist in Berlin mit dem begehrten Studienpreis DistancE-Learning für Lebenslanges Lernen ausgezeichnet worden.
Studienpreisträgerin Karin Wien mit Jörg Dieckmann, Laudator des ILS Institut für Lernsysteme (l.), und Dr. Martin H. Kurz, Präsident des Forum DistancE-Learning (r.) (PresseBox) (Hamburg, ) Hamburg. Karin Wien ist eine Power-Frau. Dank ihres kontinuierlichen Weiterbildungsengagements gelang der heute 47-Jährigen ein von Erfolg gekrönter Wiedereinstieg nach über acht Jahren beruflicher Auszeit sowie weiteren sechs Jahren, die sie nicht im Personalwesen tätig sein konnte. Ihre Erfolgsgeschichte zeigt nicht nur persönliche Höchstleistung, sondern hat auch Vorbildcharakter für Eltern, die nach längerer Jobpause wieder in das Berufsleben einsteigen möchten. Für ihre beeindruckende Leistung wurde die Absolventin des ILS, Deutschlands größter Fernschule, jetzt in der Kategorie "Lebenslanges Lernen" mit dem Studienpreis DistancE-Learning 2012 des Fachverbandes für Fernlernen ausgezeichnet. Die feierliche Preisverleihung fand am 16. April in Berlin statt.

Mit viel Leidenschaft, Disziplin und Motivation schloss die alleinerziehende Mutter neben Familie und Beruf - zunächst einem Aushilfsjob sowie der dann erreichten Festanstellung in Vollzeit - insgesamt drei ILS-Lehrgänge mit Bestnoten ab. "Mit Stolz kann ich heute sagen, dass ich mein Ziel, beruflich wieder fest im Sattel zu sitzen, durch meine Fernlehrgänge erreicht habe! Dank der Fernlernmethode konnte ich meine Lernphasen flexibel einteilen", freut sich Karin Wien aus Bad Essen bei Osnabrück. "Ich möchte mit meiner Geschichte denjenigen Mut machen, die zugunsten ihrer Familie für eine längere Zeit aus ihrem Job aussteigen und nun einen beruflichen Wiedereinstieg planen. Mir gab das Fernlernen die Möglichkeit, aktuelles Fachwissen für meinen Wunschberuf zu erwerben. Das erhöht auch die Chancen auf dem Arbeitsmarkt erheblich", so Karin Wien weiter. Die Begeisterung fürs Fernlernen begann mit ihrem ersten ILS-Fernlehrgang zur Personalsachbearbeiterin. Ihre Einsatzbereitschaft zahlte sich schnell aus, denn noch während ihres Fernstudiums konnte die Mutter eines damals achtjährigen Sohnes eine qualifizierte Vollzeitstelle als Personalsachbearbeiterin antreten.

Doch damit nicht genug: Um ihrem beruflichen Ziel einer leitenden Festanstellung im Personalbereich näher zu kommen, entschied sich Karin Wien für einen weiteren ILS-Fernlehrgang, die Ausbildung für Ausbilder. Sowohl ihr fachliches Know-how als auch ihre uneingeschränkte Motivation, sich ständig weiterzuentwickeln, honorierte ihr Arbeitgeber mit großer Anerkennung und Wertschätzung. So konnte sie ihre zunächst befristete Stelle bald in eine unbefristete Anstellung umwandeln.

Mit der Vollzeitstelle ist Karin Wien nun endlich wieder mit einer langfristigen Perspektive im Berufsleben angekommen. Von unermüdlichem Ehrgeiz geweckt macht die 47-Jährige ihrer Auszeichnung für Lebenslanges Lernen alle Ehre. Mit dem nächsten Karriereziel bereits vor Augen - einer Führungsposition im Personalwesen - steht sie kurz vor ihrem IHK-Abschluss des ILS-Fernlehrgangs zur geprüften Personalkauffrau geprüften Personalkauffrau. Lebenslanges Lernen ist für Karin Wien Programm, denn sie hat noch viel vor!

Kontakt

ILS Institut für Lernsysteme GmbH
Doberaner Weg 18 -22
D-22143 Hamburg
Tanja Spillner
ILS Pressestelle c/o Laub & Partner

Bilder

Social Media