Der neue 3er BMW - ein Weltstar

Der erste Weltanlauf von BMW / Exklusivinterview mit Produktionsvorstand
Im neuen Karosseriebau hat BMW alle Prozesse auf die Effizienz der Karosserie-Hauptlinie ausgerichtet. (Foto: BMW) (PresseBox) (Würzburg, ) Beim neuen 3er BMW wurden erstmals alle länderspezifischen Varianten eines Modells gleichzeitig und von Anfang an gebaut. Das ist ein echter "Weltanlauf". Das Fachmagazin »Automobil Industrie« sprach mit BMW-Produktionsvorstand Frank-Peter Arndt über diesen - nicht nur Münchener - Superlativ.

Was ist eigentlich ein Weltanlauf und welche Herausforderungen und Anstrengungen stecken hinter dieser Meisterleistung? Das lassen alleine die Zahlen in der Zusammenfassung von BMW-Produktionsvorstand Frank-Peter Arndt erahnen: "Wir gingen in insgesamt mehr als 130 Ländern mit vier Ausstattungslinien und bis zu vier Motorisierungen an den Start."

Der zusätzliche Aufwand war enorm! Es galt, Prozesse zu installieren, die diese Komplexität bei hoher Prozesssicherheit ermöglichen. "Ohne konsequente Standardisierung und Wertschöpfungsorientierung wäre der Weltanlauf der neuen 3er Limousine nie möglich gewesen.", so Arndt. "Unser Gewinn ist die Schnelligkeit, mit der wir die Märkte bedienen können." Entstanden ist eine über weite Bereiche völlig neu strukturierte Fertigung, sehr schlank und hoch effizient. Auf dieser Basis konnten dann die Strukturen und Prozesse des Münchner Lead-Werkes auch auf die anderen 3er-Produktionsstandorte in Regensburg, Südafrika und China angepasst werden. Also "nicht nur ein Münchner Kindl, sondern ein echter Weltstar", wie Frank-Peter Arndt zum Produktionsstart erklärte.

Mehr zu den Highlights der Produktion des neuen BMW 3er lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von »Automobil Industrie« 4/2012.

»Automobil Industrie« wendet sich an das technische Management im Automobilgeschäft - bei Herstellern und Zulieferern, bei Dienstleistern und Ausrüstern. Das monatliche Fachmagazin hat eine Auflage von rund 10.000 Exemplaren und ist seit über 50 Jahren Pflichtlektüre der Wegbereiter in der Branche. Tagesaktuelle News gibt es unter www.automobil-industrie.de sowie im regelmäßigen Newsletter. Das Stammhaus Vogel Business Media ist einer der führenden deutschen Fachinformationsanbieter mit rund 100 Fachzeitschriften und 60 Webportalen, Business Events sowie zahlreichen internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. Das Unternehmen feierte 2011 seinen 120. Geburtstag.

Kontakt

Vogel Business Media GmbH & Co.KG
Max-Planck-Str. 7/9
D-97082 Würzburg
Dr. Gunther Schunk
Vogel Business Media GmbH & Co. KG
Leiter Kommunikation und Corporate Marketing

Bilder

Social Media