Starker Auftritt

12 Mitaussteller auf Gemeinschaftsstand der IHK Heilbronn-Franken / Regionale Firmen stark auf Hannover Messe vertreten
Starker Auftritt (PresseBox) (Heilbronn, ) Auf der Hannover Messe 2012 präsentieren sich Unternehmen der Region Heilbronn-Franken ungebrochen stark. Auch die IHK Heilbronn-Franken zeigt vom 23. bis 27. April mit den zwölf Mitausstellern ihres Gemeinschaftsstandes Flagge.

In diesem Jahr sind 52 Firmen der Region mit insgesamt 57 Ständen auf der globalen industriellen Leistungsschau vertreten. "Es ist kein Wunder, dass unsere exportorientierte Wirtschaft in Hannover stark Präsenz zeigt", sagt Dr. Helmut Kessler, Stv. Hauptgeschäftsführer der IHK Heilbronn-Franken. "Quasi vor der eigenen Haustür können unsere Firmen hier einem internationalen Publikum ihre Innovationen und Produkte zeigen und sich so neue Kunden und Märkte erschließen." Und das wird immer wichtiger. "Denn wachsen", so der promovierte Volkswirt, "werden unsere Unternehmen vor allem durch internationale Geschäfte."

Ideale Plattform

Auch die IHK ist wieder in Hannover mit ihrem 405 m2 großen Gemeinschaftsstand in Halle 4, Stand E 12, vertreten. 12 kleine und mittlere Unternehmen mit Standorten von Brackenheim bis Wolpertshausen finden dort eine ideale Plattform, um Kunden und künftige Geschäftspartner von ihren Leistungen zu begeistern. Denn die Messeteilnahme bleibt trotz des Internets ein wesentlicher Baustein, um die eigenen Lösungen an den Mann zu bringen. "Das Messegeschäft lebt davon, dass sich Kunden persönlich mit allen ihren Sinnen von der Qualität der Produkte überzeugen können", betont denn auch Kessler. Das persönliche Gespräch sei als Vertrauensbildung von Angesicht zu Angesicht unersetzlich.

Konzentration aufs Wesentliche

Auch deshalb setzt die IHK bereits zum 32. Mal auf ihren Gemeinschaftsstand. Über 90 Unternehmen konnte sie bisher nach Hannover begleiten. "Viele von ihnen stemmen heute ihren Messeauftritt allein, andere nutzen nach wie vor unseren Service", sagt Kessler, der mit seinem Messeteam die Firmen vor Ort betreuen wird. So ist die Brackenheimer GFD - Gesellschaft für Dichtungstechnik mbH in diesem Jahr bereits zum 25. Mal auf dem IHK-Gemeinschaftsstand vertreten. "Wir haben hier eine hervorragende Möglichkeit, uns einheitlich und fast immer an derselben Position unseren Kunden zu präsentieren", erklärt Hermann Löbich, GFD-Geschäftsführer und diesjähriger Sprecher der Mitaussteller. "Sie wissen, wo sie unseren Stand finden und steuern direkt auf den Gemeinschaftsstand zu. Dieser bietet uns eine wirtschaftliche und funktionale Plattform. Hier konnten wir schon sehr gute und langjährige Kunden gewinnen. Am IHK-Gemeinschaftsstand wird aufgrund einer durchdachten Organisation für vieles gesorgt, so bleibt uns Mitausstellern lediglich die Organisation bzw. Einrichtung unseres eigenen Standes." Erstmals auf die Hannover Messe geht die Neckarsulmer Tekrob GmbH. Auch das junge Unternehmen setzt dabei auf die IHK.

Alle Mitaussteller sind bei der IHK in besten Händen. Sie nimmt den teilnehmenden Unternehmen einen großen Teil des Organisationsaufwandes ab und begleitet sie direkt vor Ort mit einem bestens einge-spielten Team. Der Standort des Gemeinschaftsstandes in der Messehalle 4 bietet den hauptsächlich aus dem Zulieferer-Bereich kommenden Unternehmen dabei ein attraktives Umfeld. Die teilnehmenden Firmen selbst können sich ganz der Präsentation ihrer Produkte und der Erarbeitung neuer Geschäftsbeziehungen widmen. "So verstehen wir Wirtschaftsförderung", sagt Dr. Kessler.

Trommeln für den Standort

Gleichzeitig wird auf dem IHK-Gemeinschaftsstand für die Vorzüge des Wirtschaftsstandorts Heilbronn-Franken getrommelt. Im Gepäck hat Kessler eine pünktlich zur Messe frisch aufgelegte Standortbroschüre und weitere Informationen zur Region. Mit ihrem "Wer liefert was?"-Service bietet die IHK darüber hinaus Informationen für Unternehmen, die neue Geschäftskontakte suchen. Auf Wunsch lassen sich Firmen der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken gezielt nach bestimmten Branchenmerkmalen selektieren. Angebot und Nachfrage werden so zusammengebracht.

Besucher willkommen

Am Abend des ersten Messetages wird die IHK wieder für alle Aussteller aus der Region Heilbronn-Franken einen Empfang geben. Nicht zuletzt ist der Gemeinschaftsstand auch Anlaufstelle, Treffpunkt und Kommunikationszentrum für regionale Aussteller und Besucher auf der Industriemesse in Hannover. "Schauen Sie bei uns vorbei", lädt Dr. Kessler die Messebesucher ein.

Erreichbar ist der IHK-Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe in Halle 4/Stand E12 vom 23. bis 27. April unter Telefon 0511 89-497006 Telefax 0511 89-597008

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
D-74074 Heilbronn
Achim Ühlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter

Bilder

Social Media