Neue Verkehrs- und Logistikprodukte in TRANSITECTS

Neue Verkehrs- und Logistikprodukte in TRANSITECTS (PresseBox) (Prien am Chiemsee, ) Jeder von uns merkt auf Bundesstraßen und auf Autobahnen den starken Zuwachs des LKW-Verkehrs. Dieser Verkehr ist Ausdruck unserer wachsenden Wirtschaft und eine Folge des verstärkten weltweiten Warenaustausches. Diese hohen Verkehrsbelastungen sind in den sensiblen Alpenregionen noch spürbarer und Lösungen sind dringend notwendig.

Um Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten haben sich mit dem Projekt Transalpine Transport Architects - kurz: TRANSITECTS 16 öffentliche Partner aus den vier Ländern Deutschland, Österreich, Italien und Slowenien, unter der Leitung des Deutschen Verbandes für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung und unter der Koordination der LKZ Prien GmbH zusammengeschlossen. Im Zeitraum von 2009 bis 2012 wurde die Entwicklung und Umsetzung attraktiver intermodaler Verkehrs- und Logistikprodukte und -systeme im Alpenraum mit dem Schwerpunkt von Verkehrsverlagerungs­möglichkeiten im Kombinierten Verkehr von Straße und Schiene realisiert.

Die in TRANSITECTS erarbeiteten Pilot-Projekte leisten einen entscheidenden Beitrag zur Verlagerung von Verkehren von der Straße auf die Schiene und einer besseren Nutzung aller Verkehrsträger und entlasten damit die Umwelt in der sensiblen Alpenregion. TRANSITECTS befasst sich nicht nur mit Lösungen für innereuropäische Verbindungen, sondern auch z.B. mit dem Zugang zu den adriatischen und ligurischen Häfen und somit auch mit außereuropäischen Verbindungen. Das Potential zur Verbesserung der Bahnverbindungen zu den Südhäfen ist bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Die Einbindung der nordadriatischen und ligurischen Seehäfen in die globalen Logistikketten können die Transportwege bis zu fünf Tagen verkürzen.

Die Projektergebnisse werden nach drei Jahren erfolgreicher und intensiver Zusammenarbeit im Rahmen der Kongressveranstaltung Logistik Innovativ am 09. Mai 2012 in Prien am Chiemsee vorgestellt. Die Abschlußkonferenz findet mit umfangreichen Rahmenprogramm, dem bayerischen Abend am 08. Mai und Staatsempfang mit Staatsminister und stellvertretenden bayerischen Ministerpräsidenten Martin Zeil im Spiegelsaal des Schlosses von König Ludwig II auf Herrenchiemsee am 09. Mai 2012 statt. Weitere Informationen und Videoeinladung zur Abschlussveranstaltung finden Sie unter www.lkzprien.de.

Kontakt

LKZ Prien GmbH
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 9
D-83209 Prien am Chiemsee
Stephan Hartl
Karl Michael Fischer

Bilder

Social Media