PoINT Storage Manager unterstützt EMC

(PresseBox) (Siegen, ) Die PoINT Software & Systems GmbH gab heute bekannt, dass die aktuelle Version des PoINT Storage Managers weitere Speichersysteme von EMC unterstützt. So können beispielsweise die Festplatten-/SSD-basierten NAS-Systeme Celerra/ VNX/ VNXe von EMC nahtlos als Performance Tier in eine Tiered Storage Architektur integriert werden. Die Unterstützung von EMC Atmos im nachgelagerten Capacity Tier und Archive Tier ist ebenfalls in Planung. Interessenten können den PoINT Storage Manager gemeinsam mit den EMC-Produkten bei der Orchestra Service GmbH beziehen, die PoINT als neuen Distributionspartner gewonnen hat.

Der PoINT Storage Manager ist eine Software-Lösung, die eine Tiered Storage Architektur durch ein regelbasiertes Datenmanagement mit automatisierter und transparenter Dateiauslagerung und Archivierung sowie Migration zwischen verschiedenen Tiers realisiert. Dazu werden nach definierten Regeln inaktive Daten von den im Performance Tier verwendeten teuren Primärspeichern auf die im Capacity bzw. Archive Tier genutzten kostengünstigeren Sekundärspeicher ausgelagert. In der aktuellen Version unterstützt der PoINT Storage Manager hierbei auch die Unified-Storage-Lösungen von EMC als Primärspeicher im Performance Tier. Über eine FileMover-Schnittstelle, dem PoINT EMC FileMover Agenten, werden inaktive Daten – und das sind in der Regel bis zu 80 % des gesamten Datenbestands – auf kostengünstigere Sekundärspeicher ausgelagert. Diese werden durch sogenannte „Stubs“ ersetzt.

Damit bleibt Anwendern und Applikationen weiterhin ein einheitlicher standardisierter Dateizugriff („Single Path Access“) über ein Dateisystem erhalten. Speichersysteme, die im Archive Tier konfiguriert wurden, wie beispielsweise EMC Centera als CAS-System, finden beim PoINT Storage Manager für die Langzeitarchivierung Verwendung. Das bedeutet, dass die hier abgelegten Dateien aus Sicht des Primärspeichers vor Änderungen geschützt sind (WORM Modus). Dabei werden die zu archivierenden Dateien pro Archive-Job in sogenannte Container verpackt, die wiederum als Dateien auf dem Archivspeicher abgelegt werden. Abhängig vom konfigurierten Archivspeichersystem können die zu archivierenden Dateien optional auch im nativen Format gespeichert werden.

Mit der erweiterten Unterstützung von EMC Storage-Produkten konnte PoINT Software & Systems die Orchestra Service GmbH mit Sitz in Gilching nahe München als Distributionspartner gewinnen. Das Unternehmen verfügt europaweit über das größte Team für den Support von EMC Software-Produkten.

Kontakt

PoINT Software & Systems GmbH
Eiserfelder Str. 316
D-57080 Siegen
Nicole Körber
good news! GmbH
Geschäftsführerin
Carmen Kölsch
Manager Marketing
Social Media