Grünes Licht für mehr Sicherheit

Berker Steckdosen mit Kontroll-LED für den Einsatz in Krankenhäusern
Berker Steckdosen mit Kontroll-LED eignen sich besonders für den Einsatz in Krankenhäusern. (PresseBox) (Schalksmühle, ) Berker hat seine Steckdosen mit Funktionsbeleuchtung komplett überarbeitet. Ab sofort sind alle Berker Steckdosen mit einer Funktionsanzeige auf LED-Leuchtmittel umgestellt. Gerade in Krankenhäusern und Arztpraxen kann es lebenswichtig sein, dass die Anwender auf einen Blick sehen, ob das angeschlossene Gerät kontinuierlich mit Spannung versorgt wird.

Sowohl Steckdosen SCHUKO als auch Steckdosen mit Schutzkontaktstift von Berker sind jetzt mit einer langlebigen grünen LED ausgestattet. Die LED mit einer Lebensdauer von über 50.000 Stunden garantiert eine sehr gute Erkennbarkeit aus allen Richtungen und reduziert den Wartungsaufwand für den Kunden. Durch die LED-Leiterplatte können Scheinspannungen bis ca. 50 V die LED nicht aufleuchten lassen. Hierdurch ist eine zuverlässige und sichere Funktion der Spannungsanzeige gewährleistet.

Durchgängig mit erhöhtem Berührungsschutz

Angeschlossen werden die Steckdosen mit Schraub-Liftklemmen. Alle Steckdosen SCHUKO sind mit einem Beschriftungsfeld zur individuellen Kennzeichnung ausgestattet. Außerdem wurden sie durchgängig mit einem erhöhten Berührungsschutz versehen. „Die Norm DIN VDE 0100-710:2002-11 regelt, dass Steckdosen für den Anschluss elektrischer medizinischer Geräte deutlich und dauerhaft gekennzeichnet werden und mit einer Spannungsanzeige versehen sein müssen. Diese Norm erfüllt Berker nun vorbildlich. Dadurch erhöhen sich die Einsatzmöglichkeiten der Berker-Steckdosen um den sensiblen Bereich der Krankenhäuser“, erläutert Oliver Brüggemann, Berker Marktmanager Deutschland. Die Steckdosen mit Kontroll-LED sind in den Designlinien Modul 2, S.1, B.3, B.7, Q.1, K.1 und Arsys lieferbar.

Kontakt

Berker - eine Marke der Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Zum Gunterstal
D-66440 Blieskastel
Olaf Eybe
Eybe + Eybe - Text + Foto

Bilder

Social Media