Connected Karlsruhe: IT-Kompetenz aus Karlsruhe und der Welt erfahren

Highlights der Karlsruher IT-Szene im Mai: talKIT (9.-10. Mai) und Karlsruher Entwicklertag (9.-11. Mai)
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Karlsruhe ist als Technologie-Region mit ihren vielfältigen Lösungen, Produkten und Innovationen über die Grenzen hinaus bekannt. Die Technologie-Region ist Standort für viele Weltfirmen und mittelständische IT-Marktführer. Mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT), dem Zusammenschluss des Forschungszentrums Karlsruhe und der Elite-Universität Karlsruhe, sowie dem Forschungszentrum Karlsruhe (FZI) sind darüber hinaus zwei der Vorreiter-Institutionen ansässig. Wer sich über die neuesten Trends der Softwareentwicklung und der Vernetzung der Zukunft informieren möchte, reist im Mai nach Karlsruhe. Die Karlsruher IT-Szene bietet Besuchern vom 09. bis 11. Mai auf der talKIT und dem Karlsruher Entwicklertag geballtes Wissen zu diesen Themen sowie jede Menge Networking.

talKIT 2012 - Connected World

Unter dem Titel "Connected World - Mehr als eine digitale Herausforderung?" startet das diesjähriges Technologieforum "talKIT 2012" am KIT. Bei talKIT 2012 wird dargestellt, welchen Einfluss die immer stärker werdende Vernetzung in Zukunft auf das tägliche Leben haben wird. Ohne Zweifel steigt die Signifikanz der weltweiten Vernetzung Tag für Tag. Welche Risiken und welche Chancen bietet sie? 2015 bereits wird jedes fünfte Handy ein internetfähiges Smartphone sein. Schon heute besitzt jeder zehnte Mensch einen Facebook-Account. Beeindruckende Zahlen für eine Technologie, die erst seit 20 Jahren der breiten Öffentlichkeit zugänglich ist. Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung, hat die Schirmherrschaft für das Technologieforum übernommen. Neben ihr werden bekannte Referenten aus Bildung und Wirtschaft sich dem Thema Vernetzung widmen. Als Referenten geladen sind zum Beispiel Lars Hinrichs (CEO HackFwd und XING Gründer) Prof. Bharat Balasubramanian (Leiter Produktionsinnovationen und Prozess-technologien der Daimler AG), Prof. Karlheinz Brandenburg (Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie (mp3 Entwickler), Ralph Haupter (CEO Microsoft Germany und designierter CEO Microsoft China), Martina Koederitz (Vorsitzende der Geschäftsführung IBM Deutschland) und viele mehr. talKIT ist von Studenten organisiert und umfasst öffentliche Vorträge sowie ein Datenschutzpanel und eine Podiumsdiskussion im Audimax des KIT. Weitere Informationen unter http://www.talkit.eu.

Der 9. Karlsruher Entwicklertag

Den Veranstaltern des Karlsruher Entwicklertags ist eine gute Mischung aus Innovationsthemen, Praxisberichten, von Beiträgen aus der akademischen Welt und der Industrie, aus Karlsruhe und dem Rest der Welt gelungen. So werden renommierte Software-Wissenschaftler nicht nur vom Karlsruher KIT, sondern auch Software Engineering-Experten von den Universitäten Mannheim, Hamburg (Prof. Züllighoven mit einer Keynote) sowie Leipzig und der Universität Alexandria referieren. Die Basis bilden die Themen Qualität, Mobile Computing und Skalierung agiler Entwicklungsansätze. Als Schlüsselinnovationen stehen vom 09. bis 11. Mai die Themen "Design Thinking und Software Engineering" (in Beiträgen der SAP AG), "Subjektorientierung" (Keynote Dr. Fleischmann), "Big Data und Cloud Computing" (CyberChampion Award-Preisträger Prof. Dr. Michael Feindt) auf dem Programm. Karlsruhes erste Bürgermeisterin Frau Margret Mergen wird die Konferenz zusammen mit Herrn Prof. Dr. Reussner vom FZI am 9. Mai eröffnen.

Veranstalter des Karlsruher Entwicklertags sind das ObjektForum, der Verein der Karlsruher Software Ingenieur (VKSI) und die Gesellschaft für Informatik Regionalgruppe Karlsruhe. Gastgeber ist der Technologiepark, die Organisation übernimmt die andrena objects ag. Weitere Informationen unter www.andrena.de/....

Kontakt

andrena objects ag
Albert-Nestler-Straße 9
D-76131 Karlsruhe
Alin Frädrich
saalto Agentur und Redaktion GmbH
Social Media