Digitale Betriebsführung und E-Bilanz leicht gemacht - Anmeldeschluss 15. Mai 2012

GISA veranstaltet 7. Praxisforum GDPdU
(PresseBox) (Halle, ) Die hohen Anforderungen der digitalen Betriebsprüfung stellen gerade Mittelständler vor Probleme. Hinzu kommt die Umsetzung der E-Bilanz, die jedes Unternehmen noch in diesem Jahr sicher stellen muss. Bilanzierende Unternehmen sind bereits jetzt verpflichtet, einen wesentlich höheren Detaillierungsgrad Ihres Buchungsstoffes in digitaler Form zu liefern. Darauf sind nach wie vor sowohl Unternehmen als auch Softwarehersteller nur bedingt vorbereitet.

Der IT-Dienstleister GISA aus Halle/Saale berät seit fast zehn Jahren Unternehmen in der Umsetzung der GDPdU. Die Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) enthalten Regeln zur Aufbewahrung digitaler Unterlagen und zur Mitwirkungspflicht der Steuerpflichtigen bei Betriebsprüfungen.

Vom 31. Mai bis zum 1. Juni 2012 findet in Berlin das 7. PraxisForum GDPdU statt. Hier werden Unternehmen praxisnah über Neuerungen und den aktuellen Stand der Regelungen informiert. Gleichzeitig besteht die Chance, sich in ungestörter Atmosphäre mit anderen Teilnehmern über Erfahrungen und Herausforderungen auszutauschen.

Zum Konzept der Veranstaltung gehört, dass Softwarehersteller und Beratungshäuser nicht zuzulassen sind, um den Teilnehmern eine vertraute Gesprächsatmosphäre zu ermöglichen.

Folgende Themen sind geplant:

- Erfahrungen zur GDPdU und E-Bilanz
- Elektronische Rechnungslegung
- Prüfungen Kassensysteme
- Stilllegung von Altsystemen
- Live-Demo E-Bilanz

Ein Vertreter aus der Arbeitsgruppe der Bundes-Finanzverwaltung wird über den aktuellen Status und Erfahrungen zur E-Bilanz berichten. Im Dialog mit Unternehmen der Pilotphase kann man aus erster Hand von Praxiserfahrungen profitieren.

Kontakt

GISA GmbH
Leipziger Chaussee 191a
D-06112 Halle
Jeannine Kallert
GISA GmbH
Social Media