Finanz Informatik beauftragt Comarch

IT-Lösungen für Anlagenbuchhaltung und "Geschenkebuch"
(PresseBox) (München, ) Comarch hat sich bei der Ausschreibung der Finanz Informatik, dem IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe, durchgesetzt. Sowohl Module von Comarch Financials Enterprise als auch von Comarch ERP Enterprise werden bei den Sparkassen künftig für die Anlagenbuchhaltung und das "Geschenkebuch" zum Einsatz kommen.

"Wir haben uns letztendlich aus etwa 20 Anbietern für Comarch entschieden, da Comarch Financials Enterprise und Comarch ERP Enterprise sehr moderne, webbasierte Systeme sind, die ausgezeichnet in unsere firmeneigene Gesamtbanklösung OSPlus (One System Plus) integriert werden können. Dies erleichtert auch den Wechsel auf die neue Software. OSPlus ist die auf einer modernen Architektur basierende, zukunftsfähige Gesamtbanklösung, die bundesweit bei den Sparkassen und bereits bei vier Landesbanken im Einsatz ist" erklärt Manfred Auner, Bereichsleiter Kundenanalyse und Betriebliches Rechnungswesen der Finanz Informatik.

Der Live-Start der neuen Anlagenbuchhaltung in OSPlus und des "Geschenkebuchs" ist für das Jahr 2013 geplant. Implementiert werden sowohl die Anlagenbuchhaltung von Comarch Financials Enterprise als auch das "Geschenkebuch" auf Basis der Materialwirtschaft von Comarch ERP Enterprise.

Comarch ERP Enterprise ist eine plattformunabhängige, komplett in Java entwickelte und vor allem intuitiv bedienbare Business-Software. Comarch Financials Enterprise ist eine moderne Lösung für Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie Controlling. Beide IT-Lösungen sind Bestandteil der Comarch e-Enterprise Produkte, dem kompletten Rund-um-Paket von Comarch. Darin stecken Anwendungen für ERP, Finanzbuchhaltung, Business Intelligence, Dokumentenmanagement (ECM) und elektronischen Datenaustausch (EDI).

Die Finanz Informatik beauftragt Comarch ebenfalls mit der Erstellung einer dem OSPlus-Oberflächen-Styleguide entsprechenden OSPlus-Portaloberfläche für die Anlagenbuchhaltung und das "Geschenkebuch" zur Integration in die eigene Gesamtbanklösung OSPLus. Die bewährte IT-Lösung der Finanz Informatik wird damit künftig durch die Module von Comarch ergänzt.

Kontakt

Comarch Software und Beratung AG
Chemnitzer Str. 59b
D-01187 Dresden
Martina List
Pressereferentin
Social Media