Vollautomatische Inline-CT für Serienprüfung

MatriX Technologies erweitert sein AXI-Produktportfolio um eine Inline-CT Lösung für echte vollautomatische Serienprüfung mittels Computertomographie
(PresseBox) (Feldkirchen, ) Mit dem neuen Inline-Computertomografie System XCT-2000i ergänzt der weltweit tätige Hersteller sein bestehendes Produktportfolio von AXI/CT-Inspektionssysteme um ein vollautomatisches High-Speed CT-System für die hundertprozentige (100%), zerstörungsfreie Teile-Inspektion in der Serienfertigung.

Der Spezialist für automatische Inline-Lösungen setzt bei seinen Systemen auf Flexibilität und modularen Aufbau. Für die optimale Abstimmung auf die jeweils geforderte Inspektionsaufgabe, kann das neue CT-Inspektionssystem XCT-2000i mit unterschiedlichen Röntgenröhren und State-of-the-Art Detektoren ausgestattet werden. Die Anlage wird vollständig in die Produktionslinie inklusive Be- und Entladeeinheiten integriert und kann problemlos an das jeweilige Prozessleit- und QS-System des Kunden angebunden werden. Eine schnelle Taktzeit von unter einer Minute inklusive Teilehandling sowie die vollautomatische Gut-Schlecht-Entscheidung und Sortierung stellen den hohen Durchsatz sicher und vermeiden Engpässe in der Fertigung. Standardmäßig dient auch bei dem neuen Inline-System die herstellereigene, industrieerprobte MIPS Software Plattform mit Schnittstellen zu allen MIPS-Modulen für die Programmierung, Klassifizierung und Verifikation.

Zu den Anwendungsgebieten der Inline-CT gehören u.a. die zerstörungsfreie Prüfung, die klassische Fehlerprüfung z. B. bei Gussteilen (Lunker, Poren, Risse, Einschlüsse, ...), aber auch das Vermessen von Formen und Strukturen (Wandstärke oder Abstände). Die Querschnittstechnologie mit hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis findet branchenübergreifende Anwendung in vielen Industriebereichen - u.a. Lebensmittel, Medizinprodukte, Leichtmetallguss, Keramiken, Kunststoffe, Sensorik, Automotive, Aerospace.

Mit zum Portfolio von MatriX Technologies gehört auch ein umfassendes Dienstleistungsangebot unterschiedlichster Inspektions- und Prüfaufgaben für X-Ray und Computertomografie. Das global aufgestellte Unternehmen hat sein Democenter in Feldkirchen bei München umfangreich ausgebaut und signifikante Investitionen im Gerätebereich realisiert. Kunden können hier auf die jahrzehntelange AXI-Erfahrung und ein breites Spektrum an Dienstleistungen zurückgreifen: Röntgen-Analyse im Durchstrahl- und CT-Verfahren bis zu hochauflösender 1 Micron Technologie und Hochleistungs-Röntgen bis 450 kV.

Kontakt

MatriX Technologies GmbH
Dornacher Str. 5
D-85622 Feldkirchen bei München
Petra Marth
neoma PR/Marketing Kommunikation
Social Media