Dillinger ersetzt Rechnungswesen auf AS/400 mit PORTOLAN EVM

BMW Welt München - gestaltet mit Lochblech von Dillinger (PresseBox) (Ilsfeld, ) .
- Die Dillinger Fabrik gelochter Bleche GmbH, einer der führenden Hersteller von Lochblechen in Europa, setzt zukünftig auf die internationale Rechnungswesen-Software EVM von PORTOLAN.

Die finale Entscheidung zur Ablösung der bestehenden Finanzsoftware Systeme Schilling am Stammsitz in Dillingen an der Saar und Exact bei der Tochtergesellschaft in Holland fiel zum Jahresende 2012. Ein fundierter Auswahlprozess ging der Entscheidung für PORTOLAN EVM voran. Gesetzt sind das PPS und Warenwirtschafts-system von DAKODA, welches optimal auf die Prozesse bei Dillinger adaptiert wurde, als auch die bestehende Hardware, der bewährte Rechner AS/400, die Power System i der IBM.

"Es gibt nur wenige Anbieter, die eine moderne, native Lösung auf dieser Hardwareplattform anbieten, noch dazu mit der internationalen Ausprägung", so Timo Kraus, kaufmännischer Leiter im Hause Dillinger. PORTOLAN EVM überzeugte mit Funktionalitäten wie elektronische Archivierung, Electronic Banking Management als auch mit den Möglichkeiten der integrierten Kostenrechnung. Sämtliche Bewertungsansätze können detailliert und integriert dargestellt werden.

Die zeitgemäße Oberfläche von EVM mit Integration zu Microsoft Office Funktionen, wie der Download in Excel, begeistern die Anwender und bringen einen täglichen Mehrwert zur bisherigen Lösung.

Das Einführungsprojekt schreitet dank der professionellen Arbeit der PORTOLAN Berater in geplanten Zeit- und Budgetrahmen zügig voran.

"Es war die richtige und zukunftsweisende Entscheidung für unser Unternehmen", davon ist Timo Kraus überzeugt.

Dillinger Fabrik - Kompetenz in Lochblech
Die Dillinger Fabrik ist seit Jahrzehnten einer der marktführenden Lochblechhersteller in Europa. Mehr als 350 Mitarbeiter an 4 Standorten bieten auf über 40.000 m² Produktionsfläche Kunden aus verschiedensten Anwendungsbereichen optimale Lösungen für die unterschiedlichsten Einsatzfälle.

Lochbleche werden in einer Fülle von Materialien, Lochformen und Funktionen eingesetzt. In fast allen Bereichen in der Industrie, Landwirtschaft, Architektur, im Handwerk und Kunstgewerbe sind sie heute Bestandteil der Weiterverarbeitung oder eines Prozesses. Das Produktprogramm erstreckt sich daher vom gelochten Feinblech bis hin zu qualitativ hochwertigen Architekturprojekten.

Als Gründungsmitglied der neuen RAL Gütegemeinschaft Lochbleche sichert die Dillinger Fabrik ihren Kunden eine hohe Produktqualität zu, die weit über das Qualitätsniveau der DIN 24041 hinausgeht.

Kontakt

Portolan Commerce Solutions GmbH
Renntalstr. 20
D-74360 Ilsfeld
Iris Mayerle
Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media