Epson bringt neue Reihe von kompakten Hochfrequenz - Oszillatoren auf den Markt

Oszillatoren der SG - 210S*H Reihe bieten stabile , hochfrequente Grundschwingung
SG 210SxH h (PresseBox) (München, ) Die Seiko Epson Corporation ("Epson", TSE: 6724) kündigte die kom merzielle Entwicklung einer neuen Produktreihe von kompakten Quar-Oszillatoren an. Die Oszillatoren der neuen SG-210S*H Serie haben Abmessungen von 2,5 mm x 2,0 mm und oszillieren auf einer stabilen, hohen Grundschwingung (1) im Bereich von 80 MHz bis 170 MHz. Die Massenproduktion der Serie ist für April 2012 angesetzt.

In den vergangenen Jahren erzeugten höhere Geschwindigkeiten digitaler Geräte und höhere Netzwerk-Bandbreiten eine verstärkte Nachfrage nach auf höheren Frequenzen arbeitenden Takt gebern. Die Mehrzahl der Hochfrequenz-Quarz-Oszillatoren, die als Takt geber verwendet werden, sind in großen Bauformen wie 7,0mm x 5,0 mm ausgeführt. Darüber hinaus arbeiten die gebräuchlichsten Quarze (Resonatoren), die in diesen Produkten verbaut werden, mit einer Oberschwingung(2) der dreifachen Grundfrequenz, bei der die Stabilität der der Grundschwingung unterlegen ist. Daher entstand am Markt ein Bedarf für kleinere, stabilere Hochfrequenz-Quarz-Oszillatoren.

Um diesem Bedarf gerecht zu werden hat Epson sei ne QMEMS(3) Technologie vorangetrieben, bei der Quarzmaterialien mit mikro-elektromechanischer Systemtechnologie kombiniert werden, um die SG-210S*H Reihe zu vermarkten. Die Oszillatoren dieser Serie sind mit eingebauten Quarzen ausgestattet, die auf einer extrem stabilen Grundfrequenz schwingen, aber dennoch in Gehäusegrößen von lediglich 2,5 mm x 2,0 mm ausgeliefert werden. Zwischenzeitlich konnte auch der Energieverbrauch um rund 70% im Vergleich zu am Markt befindlichen Epson-Produkten reduziert werden.

"Die neue Serie von Oszillatoren trägt dazu bei, stabile, breitbandige, Hochgeschwindigkeits-Kommunikationsnetzwerke zu ermöglichen", so Masayuki Morizumi, Executive Vice President und Chief Operating Officer der Epson-Abteilung Microdevices Operations. "Künftig wird Epson seine QMEMS-Technologie weiter verbessern, um Kunden leistungsstarke, leicht zu verwendende System lösungen anzubieten."

Kernpunkt

Die geringe Größe und die hohe Stabilität der hochfrequenten Grundschwingung werden durch die Verwendun g eines fotolithografischen QMEMS-Prozesses erreicht, der zur gezielten Reduktion der Quarzdicke im Schwingungsbereich zur Erzeugung einer invertierten Mesastruktur eingesetzt wird. Der typische Phasen jitter(4) (ein wichtiger Parameter für hochfrequente Taktgeber) beträgt lediglich 0,3 ps.

Haupteigenschaften der SG-210S*H Serie von Quarz-Oszillatoren
- Hohe Frequenzstabilität (niedriger Phasen jitter)
Phasen jitter: 0.3 ps, Typ. (100-MHz SG-210SCH)
- Geringe Größe
Gehäuseabmessungen: 2,5 mm x 2,0 mm x 0,8 mm Typ.
- Niedriger Energieverbrauch (rund 70% weniger als vergleichbare, am Markt befindliche Epson-Produkte)
100-MHz SG-210SCH: 4,6 mA (ohne Last)
Derzeitiger 100-MHz TCO-7086X1A: 14 mA (ohne Last)

Glossar

(1) Grundschwingung
Die niedrigste Freque nz (erster Ordnung), auf welcher der Quarzkristall schwingt
(2) Oberschwingung
Schwingungsmodi, mit Frequenzen von ungeraden Vielfachen der Grundschwingung
(3) QMEMS
QMEMS ist eine Zusammensetzung aus "Quarz", einem kristallinen Material mit ausgezeich neter Stabilität und Präzision, und "MEMS", mikro-elektromechanischen Systemen, die unter Verwendung von Mikrofertigungstechnologie hergestellt werden. QMEMS Bauteile bieten hohe Leistungsfähigkeit in kompaktem Design, da sie im Gegensatz zu MEMS nicht auf einem Halbleitermaterial, sondern in einem Mikrofabrikationprozess auf kristallinem Material hergestellt werden. * QMEMS ist ein eingetragenes Warenzeichen der Seiko Epson Corporation.
(4) Phasen jitter
Ein Indikator für Phasen verschiebungen zwischen einz elnen Schingungen und damit das Phasenrauschen.

Verwandter Link
Produktinformationen: http://www.epsontoyocom.co.jp/...

Kontakt

EPSON Europe Electronics GmbH
Riesstraße 15
D-80992 München
Carolin Schwan
Epson Europe Electronics GmbH
Marketing Communications

Bilder

Social Media